Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 500 Besucher bei Dorffest – ausnahmsweise im September
Region Laatzen Nachrichten 500 Besucher bei Dorffest – ausnahmsweise im September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 15.09.2019
Sängerin DeneeZe sorgt für Stimmung. Quelle: Torsten Lippelt
Ingeln-Oesselse

Ein Dorffest in Ingeln-Oesselse im September? Eigentlich ist es doch immer Ende April. Dass die Junggesellschaft die Traditionsveranstaltung nun erst am Sonnabend rund um den Dorfbrunnenplatz hat stattfinden lassen, tat der guten Stimmung unter den rund 500 Besuchern jedoch keinerlei Abbruch.

Der Grund für den späteren Termin: Ostern war in diesem Jahr sehr spät, deswegen kollidierte der Dorffest-Termin mit anderen Veranstaltungen. Schließlich bot sich doch für Jung und Alt ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.

Feuerwehr präsentiert sich beim Dorffest

Mit Festbeginn am Nachmittag öffneten auf der teilweise gesperrten Dorfbrunnenstraße auch die zahlreichen Stände. Bei der Ortsfeuerwehr versuchten Kinder unter fachkundiger Anleitung einen brennenden Computermonitor zu löschen. Die Feuerwehr informierte zudem über die Aktivitäten ihre 40 Aktiven, 20 Jugendfeuerwehrmitglieder und 30 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr, für die es aktuell sogar einen Aufnahmestopp gibt. Werbung betrieben wurde außerdem für das Fest am Sonnabend, 21. September, ab 11 Uhr am Feuerwehrhaus zum 50-jährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr.

Auf reges Interesse stieß auch der Stand des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), an dem Pflegestützpunktleiterin Michaela Krug mit ihren Kolleginnen Regina Lukerenko und Oda Heißler über die ab Frühjahr 2020 startenden DRK-Angebote auf dem Stümpelhof an der Dorfbrunnenstraße informierte. Das Spektrum reichte von der Sozialstation über die beiden ambulant betreuten Wohngemeinschaften und die Tagespflege bis hin zur Begegnungsstätte als Treffpunkt und für Veranstaltungen.

Schützenverein eröffnet elektronischen Schießstand

Der Schützenverein Oesselse feierte mit einem Preisschießen für Gäste zugleich die offizielle Eröffnung seines elektronischen Schießstandes. Vorsitzender Heiko Fichte erläuterte unter anderem Bürgermeister Jürgen Köhne und dessen Stellvertreter Siegfried-Karl Guder die Neuheiten des Schießstandes für rund 13.000 Euro. Für diesen hatte die Stadt 3000 Euro dazu gegeben und die Pattenser Volksbank 1000 Euro. „Weitere 3500 Euro stammen aus privaten Spenden und der Rest aus dem Vereinshaushalt“, erklärte Fichte.

Der Stand vom Arbeitskreis 1000 Jahre Oesselse fand mit seiner Höfe-Chronik ebenso viele Interessenten wie die Treckerfahrten der Landwirtsfamilie Hennies zu ihrem mobilen Hühnerstall. Kinder zog es auch zur Hüpfburg und zu einem Laubbaum, wo sie sich mit tatkräftiger technischer Unterstützung eines Fachbetriebes im sicheren Klettern versuchen konnten.

Auch die Mitglieder des Fanfarenkorps traten beim Dorffest auf. Quelle: Torsten Lippelt

DeneeZe und Fanfarenkorps treten auf

Für die Musik beim Fest sorgte zunächst die aus dem hessischen Fulda angereiste Stimmungssängerin DeneeZe mit zahlreichen Schlagerhits wie Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“. Optisch unterstützt wurde sie dabei von den Show Dance Majoretten, die eifrig ihre Pompons schwenkten und im Anschluss für das Mitmachen beim Ingeln-Oesseler Verein warben. Genauso atemlos dürften dann am Abend „die Blauen“ des Freien Fanfarenkorps Alt-Laatzen gewesen sein. Mit Blasmusik und Trommel-Stakkato brachten sie zu späterer Stunde Schwung auf den Platz am Brunnen.

Später als sonst im Jahr gefeiert, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

Bürgermeister Jürgen Köhne lobte: „Schönes Fest, schönes Wetter, fröhliche Leute.“ Und nächstes Jahr wieder. „Dann aber wieder Ende April“, versprach Philipp Großhennig für die Junggesellschaft.

Lesen Sie auch:

Dorffest auf September verschoben

So war das Dorffest 2018

Von Torsten Lippelt

Der BSV Hannovera Gleidingen hat die Veranstaltungen zu seinem 150-jährigen Bestehen in diesem Jahr mit einem Spaßturnier beendet. Am Sonnabend mussten sich die mehr als 150 Teilnehmer in Disziplinen wie Fußball-Tennis, Torwandschießen und Handtuchwenden messen.

15.09.2019

E-Auto-Batterie laden während des Einkaufs – das ist ab sofort am Leine-Center in Laatzen möglich. Und zwar kostenlos. Die Stadt sucht weitere Standorte für öffentliche Ladesäulen – im Gespräch ist auch das Aqualaatzium.

19.09.2019

Bei einem Konzert im Freien tritt am Sonntag, 22. September, die Second Star Band im Park der Sinne in Laatzen-Mitte auf. Bei freiem Eintritt geht es um 11.30 Uhr los.

14.09.2019