Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Autofahrer bringt Radlerin zu Fall und flieht
Region Laatzen Nachrichten

Laatzen: Autofahrer bringt Radlerin in Rethen zu Fall und flieht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 14.05.2021
Nach der Unfallflucht am Mittwochabend in Rethen erstattete die verletzte Radfahrerin am Freitag Anzeige bei der Polizei.
Nach der Unfallflucht am Mittwochabend in Rethen erstattete die verletzte Radfahrerin am Freitag Anzeige bei der Polizei. Quelle: Astrid Köhler
Anzeige
Rethen/Laatzen-Mitte

Eine 50-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Zusammenstoß mit einem Auto am Mittwochabend um 20.05 Uhr in Rethen auf der Peiner Straße leichte Verletzungen zugezogen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Sie erinnert sich, dass ihr ein großer grauer Wagen, mutmaßlich ein SUV oder Familienvan, die Vorfahrt nahm. Die Frau stürzte, doch der Wagen fuhr weiter. Wer am Steuer saß, konnte das Unfallopfer nicht sehen, auch das Kennzeichen und den genauen Autotyp hat die 50-Jährige nicht erkannt.

Vollbremsung führt zum Sturz

Wie sie bei der Polizei erklärte, war sie auf dem parallel zur Erich-Panitz-Straße verlaufenden Radweg auf der Ostseite vom Gewerbegebiet aus kommend in Richtung Süden unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Peiner Straße wollte sie geradeaus weiterfahren. Doch ein aus ihrer Sicht von rechts von der Vorfahrtstraße in Richtung Erbenholz abbiegender Wagen kreuzte plötzlich ihren Weg, sodass sie eine Vollbremsung machen musste und stürzte. Mögliche Zeugen werden gebeten, die Polizei in Laatzen unter Telefon (0511) 1094317 zu informieren.

Von Astrid Köhler