Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Hunderte Besucher kommen zum Dorffest
Region Laatzen Nachrichten Hunderte Besucher kommen zum Dorffest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 02.05.2018
Das Dorffest auf der Parkfläche vor dem Sportplatz in Ingeln-Oesselse ist gut besucht. Quelle: Daniel Junker
Ingeln-Oesselse

 Zum ersten Mal wurde am Sonnabend das Dorffest, das in den vergangenen Jahren abwechselnd auf dem Pflugplatz n Ingeln oder auf dem Dorfbrunnenplatz in Oesselse über die Bühne ging, auf der zentral im Ort gelegenen Parkfläche vor dem Sportplatz gefeiert. Der neue Ort wurde von den Ingeln-Oesselsern gut angenommen: Hunderte Besucher schlenderten am Sonnabend zwischen Nachmittag und spätem Abend über den Platz, klönten miteinander oder ließen sich von den Vorführungen der Chorgemeinschaft Ingeln, der Show-Dance-Majoretten und des Freien Fanfarenkorps Alt-Laatzen unterhalten.

Zum zweiten Mal nach 2017 hatte die Junggesellschaft Ingeln-Oesselse das Fest organisiert – der Arbeitskreis Dorfbrunnenplatz hatte die Organisation an ihre jüngeren Nachfolger abgegeben. Wie die Besucher zeigten sich die neuen Veranstalter mit der Resonanz und dem Verlauf des Festes zufrieden. „Der Platz war schon kurz nach Beginn beim Auftritt der Chorgemeinschaft Ingeln gut besucht“ , sagte Phillip Großhenning, Vorsitzender der Junggesellschaft. Auch am Abend waren die meisten Bänke besetzt, das Wetter blieb warm, und der Gesprächsstoff ging den Besuchern offenbar ebenfalls nicht aus. „Wir sind sehr zufrieden“, so  Großhenning

Im Halbstundentakt fuhr Ortsbürgermeister Heinrich Hennies mit einem Traktor vor dem Platz vor. Wer wollte, konnte auf dem Anhänger Platz nehmen und sich bis in die Feldmark fahren lassen. Dort präsentierte Hennies seinen neuen mobilen Hühnerstall. Die Fahrten waren derart beliebt, dass die Plätze auf dem Anhänger bei den meisten Fahrten komplett belegt waren. Einige Fahrgäste musste Hennies sogar mehrfach vertrösten. Der Landwirt bewies allerdings Geduld: „Ich fahre so lange, bis alle mitgekommen sind“, sagte er am späten Nachmittag.

Die Kinder hatten besonders viel Spaß an der Kletteraktion, die Martin Windisch auf dem Schulhof anbot: Jungen und Mädchen im Alter ab vier Jahren konnten mit einer Kletterausrüstung an einem Baum hinaufsteigen. Obwohl Windisch einige Helfer mitgebracht hatte, bildeten sich vor dem Baum zeitweise längere Schlangen. Bei der Jugendfeuerwehr konnten die Kinder Flammen löschen und mit einer Wasserspritze Ziele anvisieren.    

Im nächsten Jahr will die Junggesellschaft das Fest erneut an gleicher Stelle organisieren.

Von Daniel Junker

Die Abteilung Trampolinturner des VfL Grasdorf hat am Sonnabend zum siebten Mal den Leine-Pokal in Laatzen ausgetragen. Bei dem Wettkampf treten Sportler aus ganz Deutschland an.

02.05.2018

Die Verwaltung und das Stadtteilbüro laden für Sonnabend, 5. Mai, zu einem Stadtspaziergang ein. Dabei sollen Bürger über Neuerungen informiert werden. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Marktplatz.

02.05.2018

Die Operette „Die Blume von Hawaii“ von Paul Abraham feiert im Mai beim TfN in Hildesheim Premiere. Das Stück thematisiert Hawaii nach der US-Besetzung sowie die Freuden mondänen Lebens in Honolulu.

02.05.2018