Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „Im weißen Rössl“ wird zum großen TfN-Alpen-Spektakel
Region Laatzen Nachrichten „Im weißen Rössl“ wird zum großen TfN-Alpen-Spektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 16.09.2019
Das Alpen-Spektakel „Im weißen Rössl“ feiert am 20. September in der Halle 39 in Hildesheim Premiere. Quelle: T.Behind-Photographics
Hildesheim

Turbulent geht es im weißen Rössl am Wolfgangsee zu. Kellner Leopold liebt die Rösslwirtin Josepha, die mit ihrem Stammgast Dr. Siedler liebäugelt. Der interessiert sich aber mehr für die Fabrikanten-Tochter Ottilie, die wiederum den schönen Sigismund heiraten soll. So wünscht es Ottilies Vater. Er hat allerdings weniger das Liebesglück seiner Tochter im Sinn: Sigismund ist sein Konkurrent. Die Rivalität der beiden Firmen möchte er mit der Heirat seiner Tochter beenden. Und dann das noch: Dem amourösen Wirrwarr kann nur Kaiser Franz Joseph I. zu einem glücklichen Ausgang verhelfen.

Singspiel in drei Akten

Das Theater für Niedersachsen (TfN) bringt die legendäre Revueoperette „Im Weißen Rössl“ als großes Alpen-Spektakel nach Hildesheim. Die Premiere des Singspiels in drei Akten ist für Freitag, 20. September, um 19 Uhr auf dem Spielplan angesetzt. Während des Umbaus des Großen Hauses kommt die Gemeinschaftsproduktion des TfN-Musiktheaters und der TfN-Musicalcompany in der Halle 39 an der Schinkelstraße 7 in Hildesheim auf die Bühne.

Zehn Aufführungen in der Halle 39

In Szene gesetzt wird die Operette mit vielen Extras und Showelementen von Regisseur Erik Petersen und Choreograf Ludwig Mond („Das Große Schlagerfest“ und „Die Schlager-Hüttenparty des Jahres“). Unter der musikalischen Leitung von Achim Falkenhausen ist das Stück zehnmal in der Interimsspielstätte zu sehen, die sich in der Nähe des Hildesheimer Flugplatzes befindet.

Die Premiere am Freitag, 20. September, beginnt um 19 Uhr in der Halle 39. Das Stück läuft bis Sonnabend, 19. Oktober, zu unterschiedlichen Zeiten. Karten gibt es zum Preis von 18 bis 42 Euro, ermäßigt ab 9 Euro. Sie sind erhältlich in der HAZ/NP-Geschäftsstelle an der Albert-Schweitzer-Straße 1 in Laatzen, beim TfN-Servicecenter an der Theaterstraße 6 in Hildesheim, unter Telefon (05121) 1693-1693 sowie im Internet auf tfn-online.de. „Die Schankfrauen und Schankburschen der Rösslschenke versorgen die Besucher vor und nach den Vorstellungen mit biergartentypischen Schmankerln wie Brez’n, Obazter, Radi, Weizenbier, Sekt und Wein“, kündigt das TfN an.

Lesen Sie mehr zum TfN:

TfN stellt Programm für Spielzeit 2019/2020 vor

TfN-Spielzeitprogramm enthält 18 Stücke für junges Publikum

Shuttleservice zur Halle 39

An der Halle 39, Schinkelstraße 7 in Hildesheim, stehen 200 Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Das Theater für Niedersachsen bietet zudem in Kooperation mit dem Stadtverkehr Hildesheim (SVHi) einen kostenfreien Shuttleservice an, der an der Haltestelle „Theaterstraße“ nahe des Hildesheimer Stadttheaters abfährt und auch an der Haltestelle „Schuhstraße“ stoppt. Es gibt zwei Hinfahrten, die jeweils 75 Minuten sowie 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn starten. Die Rückfahrt erfolgt jeweils 15 und 45 Minuten nach Ende der Vorstellung. dj

Von Daniel Junker

Die Schützen haben ihren neuen elektronischen Schießstand eröffnet, das DRK hat seine Angebote ab 2020 auf dem Stümpelhof vorgestellt, und viel Musik gab es auch: Mehr als 500 Besucher kamen zum Dorffest in Ingeln-Oesselse, das dieses Mal später gefeiert wurde als sonst.

15.09.2019

Der BSV Hannovera Gleidingen hat die Veranstaltungen zu seinem 150-jährigen Bestehen in diesem Jahr mit einem Spaßturnier beendet. Am Sonnabend mussten sich die mehr als 150 Teilnehmer in Disziplinen wie Fußball-Tennis, Torwandschießen und Handtuchwenden messen.

15.09.2019

E-Auto-Batterie laden während des Einkaufs – das ist ab sofort am Leine-Center in Laatzen möglich. Und zwar kostenlos. Die Stadt sucht weitere Standorte für öffentliche Ladesäulen – im Gespräch ist auch das Aqualaatzium.

19.09.2019