Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großmarkt stellt Konzept um
Region Laatzen Nachrichten Großmarkt stellt Konzept um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 04.04.2014
Von Johannes Dorndorf
Der klassische Abholmarkt ist beim Mios C+C-Großmarkt an der Karlsruher Straße bald Geschichte. In den Sommerferien will das Unternehmen dort nur noch bestellte Ware ausgeben oder wahlweise liefern. Für die Mitarbeiter eine bittere Pille: Viele verlieren ihren Job in Laatzen.
Der klassische Abholmarkt ist beim Mios C+C-Großmarkt an der Karlsruher Straße bald Geschichte. In den Sommerferien will das Unternehmen dort nur noch bestellte Ware ausgeben oder wahlweise liefern. Für die Mitarbeiter eine bittere Pille: Viele verlieren ihren Job in Laatzen. Quelle: Daniel Junker
Anzeige
Laatzen

Das Unternehmen, das zu Edeka Minden gehört, begründet den Schritt mit einer neuen Ausrichtung: Im Großmarktsegment änderten sich die Gewohnheiten der Kunden. „Das Thema Bestellen und Abholen gewinnt an Bedeutung“, sagt Edeka-Sprecher Andreas Laubig. Die Kunden in Laatzen können nach der Umstellung, die Mitte des Jahres erfolgen soll, nicht mehr zwischen Regalreihen einkaufen, sondern nur noch auf Bestellung. Wer telefonisch, im Internet oder per Fax Waren ordert, kann sich diese entweder in den Betrieb liefern oder in Laatzen zusammenstellen lassen und dann abholen.

Die bisherige Verkaufsfläche im früheren Ratio-Einkaufszentrum an der Karlsruher Straße wird komplett dem Lager zugeschlagen, das seine Fläche innerhalb der Immobilie von 3000 auf 7000 Quadratmeter erweitert. Das neue Konzept bedingt, dass weniger Mitarbeiter im Verkauf benötigt werden. Deren Zukunft ist unsicher: „Die Geschäftsführung ist bemüht, den betroffenen 48 Laatzener Beschäftigten, die heute im C+C-Abholbereich tätig sind, einen alternativen Arbeitsplatz im Unternehmensverbund anzubieten“, heißt es in einer Presseerklärung. Das Unternehmen sei dabei, den Außendienst auszubauen, präzisiert Laubig: „Für Beschäftigte, die zuvor im Verkauf tätig waren, gibt es die Option, als Außendienstarbeiter zu arbeiten.“ Angesichts des neuen Zustellservices steige der Bedarf in diesem Bereich.

Die Mios Großhandel GmbH hatte den Laatzener Markt 2011 von Ratio übernommen. Wie Laubig erläutert, wird mit der nun folgenden Neukonzipierung das Angebot im Raum Hannover aufeinander abgestimmt: „Wir waren schon zum Zeitpunkt der Übernahme in Hannover präsent“, sagt der Unternehmenssprecher in Anspielung auf die Mios-Märkte in Lahe und Hildesheim. Die beiden Nachbarstandorte verfolgten weiterhin das klassische Konzept des Abholmarkts. Den Hildesheimer Betrieb habe das Unternehmen erst zu Jahresbeginn aufwendig modernisiert. Der Laatzener Standort soll während der Sommerferien umgestellt werden.

Johannes Dorndorf 08.04.2014
Johannes Dorndorf 03.04.2014