Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 82 Absolventen verlassen die Laatzener Oberschule
Region Laatzen Nachrichten 82 Absolventen verlassen die Laatzener Oberschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 28.06.2019
Rektor Sven Hinzpeter verabschiedet am Donnerstag 82 Absolventen der Erich-Kästner-Oberschule. Quelle: Daniel Junker
Anzeige
Laatzen-Mitte

Laut ertönt der Ruf „Let’s get ready to rumble“, mit dem sonst Boxkämpfe eröffnet werden, aus den Lautsprechern. Dann laufen 82 Oberschüler der Klassen 10H1, 10H2, 10R1 und 10R2 zur Entlassungsfeier ins Forum des Erich-Kästner-Schulzentrums ein. Der legendäre Ausruf des Ringsprechers Michael Buffer ist als Leitspruch für das künftige Leben zu verstehen – frei übersetzt bedeutet er etwa „Lasst es krachen“ oder auch „Gebt Vollgas!“. „Ich bin mir sicher, dass ihr bereit seid, Hürden zu nehmen, und ihr alle euren eigenen Weg gehen werdet“, sagte Rektor Sven Hinzpeter in seiner Rede. Die Abschlusszeugnisse seien „die Eintrittskarten für neue, spannende Wege“.

Hinzpeter erinnerte daran, dass der bisherige Weg mitunter kurvenreich und steinig gewesen sei und der Abschluss selbst auch mit Wehmut verbunden sein werde. „Ihr werdet euch ab heute nicht mehr regelmäßig sehen – zumindest nicht in dieser Schule. Ihr werdet euch auf neue Wege begeben.“ Hinzpeter mahnte, dass nun Dinge wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Motiviation und Kritikfähigkeit vorausgesetzt würden – besonders dann, wenn eine Ausbildung folge.

Anzeige

Bürgermeister Jürgen Köhne verwies auf die Bedeutung des Abschlusses als Grundlage für ein selbstständiges Leben: „Es ist der Grundstein, mit dem ihr euren weiteren Weg finden werdet.“

Hinzpeter danke auch denjenigen, die Schülern wieder auf den richtigen Weg halfen, wenn diese falsch abgebogen waren. Offenbar war dies hin und wieder der Fall: „In diesem Jahrgang ging es so chaotisch zu, dass Klassen aufgelöst und neu zusammengesetzt werden mussten“, sagte Schülervertreterin Cansu Ali Abdullah. Dennoch sei die Schule den Jugendlichen mit der Zeit so vertraut geworden wie die heimischen vier Wände. „Unsere Lehrer haben es geschafft, dass aus ,ich und du’ ein ,wir’ geworden ist“, sagte die Schülersprecherin.

Ehrungen für guten Notenschnitt und soziales Engagement

Den besten Abschluss schaffte Fabiana Fortunato mit einem Notendurchschnitt von 1,5. Es folgten Baptiste Sacquet (2,0), Vinos Latif (2,2) und Joel Rindler (2,5). Alle vier Absolventen wurden nach der Zeugnisvergabe von ihrem Schulleiter noch einmal gesondert geehrt. Für ihr Engagement als Schülerbuddys erhielten zudem Joel Rindler, Jasid Hesso, Dana Opfermann, Fabiana Fortunato, Larissa Abraham, Salar Mala Mohammed, Dyar Ibrahim und Batul Sleiman Auszeichnungen. Die Schülerhelfer hatten ihre Mitschüler unter anderem bei den Hausaufgaben unterstützt.

Ganz zum Schluss wurden die Schüler von den Lehrkräften dann noch einmal überrascht. „Wir sagen heute nichts, wir machen was anderes“, kündigten diese an. Statt mit einer Rede verabschiedeten sie sich musikalisch – mit der Aufführung eines Songs, in dessen Refrain es hieß: „Auf Wiederseh’n, jetzt dürft ihr geh’n“.

Die Absolventen der Erich-Kästner-Oberschule 2019

Larissa Abraham, Ismail Adigüzel, Haya Ahmad, Berzan Bakis Akcicek, Eray Aktas, Cansu Ali Abdullah, Amira Ali Jahnkir, Krenar Alijaj, Sarah Assaf, Kendal Atak, Tabea-Marie Berger, Dilara Beyersdorf, Rojhat Bilgi, Döne Nur Bozkurt, Ogulcan Bozkurt, Jonathan Brisch, Maria Bugajak, Victoria Carmen Choma, Rona Cindo, Leon Dinse, Emily Döhl, Johannes Engelhardt, Diana Fedyaeva, Katharina Ferenz, Fabiana Fortunato, Maximilian Gärtner, Valeria Gilovski, Tobias Graf, Evita Grummet, Melisa Günebir, Wadeh Hamid, Mostafa Hashemi, Jasid Hesso, Nele Höltke, Dyar Ibrahim, Artur Jefkaj, Safanah Kais, Soufian Ketfi Cherif, Europi Kotanidou, Vinos Latif, Mihail Lazarov, Céline Limburg, Sandra Linke, Hassan Mahmoud, Salar Mala Mohammad, Nicki-Maik Maschura, Joudy Murad, Hajahn Nariman, Alex Nedwidek, Justin Nemet, Christoph Nette, Lara-Sophie Nottka, Okan Ökten, Benedikt Oldenburg, Dana Opfermann, Cassandra Paule, Joel Rindler, Baptist Sacquet, Tolga Sahan, Solin Saleh, Elif Samasti, Saly Sardar, Lucas Schmoll, Mary-Ann Schreck, Niko Schulz, Daniel Singer, Batul Sleiman, Leon Sommer, Hikmet Taci, Kerim Topcu, Kim Waschatz, Lucie Wilhelm, Alexander Wöckener, Harun-Oktay Yildirim, Ali Kaan Yildirim, Okan Yüksekova, Milana Zagravski, Alex Zeisler, Ioanna Ekaterini Zografou.

Von Daniel Junker