Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Polizeikontrolle: Mann fährt betrunken Auto
Region Isernhagen Nachrichten Polizeikontrolle: Mann fährt betrunken Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 17.07.2019
Die Polizei hat in N.B. einen betrunkenen Autofahrer gestoppt. Quelle: dpa
Isernhagen F.B./K.B./N.B

Am helllichten Tag hat die Polizei einen betrunkenen Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Zeuge hatte am Dienstag gegen 15.30 Uhr im Bereich Hauptstraße/Ecke Lohner Weg in Isernhagen F.B. eine Streifenwagenbesatzung auf einen Autofahrer aufmerksam gemacht. Dieser sei in Schlangenlinien in Richtung K.B. gefahren und mit seinem Wagen dabei auch in den Gegenverkehr geraten, so der Zeuge.

Die Polizisten konnten den Mann wenige Minuten später auf der Straße Am Ortfelde in N.B. stoppen. Ein Atemalkoholtest bei dem 39-Jährigen ergab einen für die Uhrzeit gerade beachtlichen Wert von 1,99 Promille. Spätestens ab 1,1 Promille gelten Fahrer als absolut fahruntüchtig.

Die Polizisten stellten den Führerschein sicher und nahmen den Mann mit zu einer Blutprobe. Er wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Mehr Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Unfallflucht auf dem Hornbach-Parkplatz: Ein Unbekannter hat dabei einen Schaden von etwa 1000 Euro angerichtet. Viel Zeit brauchte er dafür nicht.

17.07.2019

Eine Spende, um sterbenskranken Menschen eine letzte große Freude zu machen: Der Lions Club Isernhagen-Burgwedel hat dem ASB für dessen Wünschewagen-Aktion 3000 Euro übergeben. Zu dieser Summe beigetragen hatten Hunderte Isernhagener.

17.07.2019

Ob Windeln, Essensreste oder Plastikmüll: Vor der Wertstoffinsel am Bahnhof Isernhagen stapelt sich der Müll – und das jede Woche aufs Neue. Jetzt wollen die Ortsratspolitiker hart durchgreifen.

16.07.2019