Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Trunkenheit im Verkehr: Polizei stoppt zwei Fahrer
Region Isernhagen Nachrichten Trunkenheit im Verkehr: Polizei stoppt zwei Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 29.04.2019
Die Frau absolvierte einen Atemalkoholtest, der männliche Fahrer nicht. Quelle: Symbolbild: Uli Deck (dpa)
Isernhagen H.B./N.B

Die Polizei hat am Sonntag gegen 23.10 Uhr in Isernhagen N.B. eine 36 Jahre alte Autofahrerin gestoppt, die ihren Wagen in Schlangenlinien über die Straße Am Ortfelde steuerte. Der Atemalkoholtest bei ihr ergab einen Wert von 1,12 Promille. Die Polizei ließ der Frau eine Blutprobe entnehmen und stellte ihren Führerschein sicher.

Auch 64-Jähriger riecht nach Alkohol

Das gleiche Schicksal ereilte einen offenbar betrunkenen 64-Jährigen, den eine Polizeistreife bereits am Freitagabend aus dem Verkehr gezogen hatte. Die Beamten hatten den Mann um 18.50 Uhr an der Stahlstraße in H.B. kontrolliert. Sie bemerkten bei ihm eine deutliche Alkoholfahne, einen Atemtest lehnte der Fahrer jedoch strikt ab. Die Polizei nahm den Mann mit ins Kommissariat zur Blutentnahme. Das Ergebnis steht noch aus. Den Führerschein zog die Polizei aber schon einmal ein.

Mehr Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Carina Bahl und Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 15 Jahre alter Autofahrer hat in Kirchhorst zwei geparkte Wagen stark beschädigt und ist dann geflüchtet. Das Auto, mit dem er unterwegs war, hatte er zuvor einem Verwandten entwendet.

29.04.2019

Politik im A2-Center und im Restaurant Amadeus, Maibaumfeiern und Tänze in den Mai, Ausstellungen zu kunsthandwerklichen Unikaten und zur Ziegelei: Das und mehr ist rund um den 1. Mai in Isernhagen los.

29.04.2019

Das war kein Termin für Leute, die schnell frieren: Bei 17 Grad Wassertemperatur stiegen Gäste und CDU-Kommunalpolitiker gemeinsam beim Anschwimmen in den Kirchhorster See.

01.05.2019