Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schulcampus in Altwarmbüchen: IGS und Gymnasium feiern Richtfest
Region Isernhagen Nachrichten Schulcampus in Altwarmbüchen: IGS und Gymnasium feiern Richtfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 13.09.2019
Ein Kran zieht den Richtkranz für den neuen Schulcampus der IGS und des Gymnasiums nach oben. Quelle: Lisa Otto
Altwarmbüchen

Der Richtkranz schwebt über dem neuen Schulcampus Isernhagen: Rund 80 Gäste konnten sich beim Richtfest am Donnerstagnachmittag schon einmal in der neuen Sporthalle für das Gymnasium und die IGS Isernhagen umsehen. Während der Rohbau des 25,4 Millionen Euro teuren Gebäudes nun steht, wird auf Isernhagens größter Baustelle weitergearbeitet – das Generalunternehmen Züblin wird das Gebäude erst in einigen Monaten an die Gemeinde übergeben.

Richtfest ist emotionaler Moment

„Vor nicht einmal sechs Monaten haben wir den Grundstein gelegt, und jetzt ist der Rohbau fertig“, resümierte Henning Thies, technischer Bereichsleiter bei Züblin. „Das ist ein schöner Moment, um innezuhalten, aber auch, um gemeinsam zu feiern.“ Ähnlich äußerte sich Christina Bielefeld, Schulleiterin des Gymnasiums: „Es ist für uns alle ein sehr emotionaler Moment. Das wird unser Haus, in dem wir täglich ein- und ausgehen und in dem wir viele Schüler unterrichten werden.“ Einen besonderen Dank richtete Bielefeld an die Planer, Handwerker und Bauträger, da diese „für unsere Schulen ein so schönes Haus bauen“.

Dem schloss sich IGS-Leiter Jens Könecke an. Mit einem Schmunzeln sagte er in Richtung der Handwerker: „Sie bauen hier ein Gebäude, in dem Fehler gemacht werden.“ Dies war auf die künftigen Schüler bezogen, die in dem neuen Schulgebäude Matheaufgaben lösen und Aufsätze schreiben werden. „Ich hoffe aber, dass Sie beim Bau keine gemacht haben.“

Doch bis die Schüler einziehen können, wird es noch etwas dauern: Voraussichtlich im Juli 2020 ist das Schulgebäude fertig. „Ich freue mich darüber, dass wir im Zeitplan liegen“, sagte Isernhagens Bürgermeister Arpad Bogya. „Der Bau läuft stressfreier als gedacht.“

Wahre Größe des Schulcampus überrascht die Gäste

Begeistert ist Bogya zudem von den Dimensionen des neuen Schulcampus: „Es sieht toll aus, was hier für unsere Schulen geschaffen wird“, sagte er und blickte dabei durch den Rohbau der Sporthalle. Die Chance, sich diesen Teil des Gebäudes genauer anzuschauen, nutzte auch IGS-Lehrerin Sophie Hormann. „Ich hatte überhaupt keine Vorstellungen, wie groß das Gebäude ist. Von außen sieht es viel kleiner aus, und jetzt stehe ich hier und denke nur: wow.“ Gespannt ist sie aber auch auf die weiteren Räume. „Ich hoffe, dass wir dann unser pädagogisches Konzept gut umsetzen können.“

Auch die Lehrer des Gymnasiums freuen sich auf die neue Schule. „Wir sind schon alle gespannt, wie die Pläne weiter umgesetzt werden“, sagte eine Pädagogin. Für Sportlehrer Thomas Löffler ist es zudem schön, dass der Schulcampus jetzt Form annimmt. „Es sah erst nicht danach aus, aber jetzt geht es zügig voran. Es wäre schön, wenn der Bau auch im Zeitplan bliebe“, sagte Löffler.

Bau des neuen Schulgebäudes geht zügig voran

Dafür wollen die Mitarbeiter der Firma Züblin sorgen. „Die schwerste Arbeit ist mit dem Rohbau jetzt vorbei“, sagte Bereichsleiter Thies. Mehr als 30.000 Stunden Handwerksarbeit wurden bereits in den Neubau investiert, viele weitere folgen noch. Jetzt stehen erst einmal die weiteren Deckenarbeiten und der Bau des Übergangs zum Gymnasium an – und das weiterhin unter den neugierigen Blicken der Lehrer und Schüler. „Es ist angenehm, nebenan zu arbeiten und zu sehen, wie das neue Schulgebäude entsteht“, meinte IGS-Leiter Könecke.

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Ein Rundgang durch den neu entstehenden Schulcampus

Sporthalle weicht dem Schulcampus-Bau

Schulcampus-Bau liegt im Plan

IGS und Gymnasium teilen sich Neubau

Von Lisa Otto

Ein Unbekannter hat auf dem Porta-Parkplatz in Isernhagen-Altwarmbüchen einen BMW beschädigt. Der Verursacher beging Unfallflucht – ob am Mittwoch oder Donnerstag, ist unklar.

13.09.2019

Was ist erledigt, was ist geplant? In der Ortsratssitzung am 17. September können sich Einwohner von Isernhagen N.B. aus erster Hand informieren.

13.09.2019

Es wird rockig: Gleich zwei hochkarätige Musiker treten am Wochenende in der Blues Garage in Isernhagen auf. Während die Band Physical Graffitis mit Hardrock begeistern möchte, spielten Rich Hopkins & Luminarios Southern Rock.

12.09.2019