Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Plattdeutsches Theater auf dem Wöhler-Dusche-Hof
Region Isernhagen Nachrichten Plattdeutsches Theater auf dem Wöhler-Dusche-Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 19.08.2018
Jede Menge Trubel und Spaß verspricht das Stück "Ut Isen ward Isernhagen" auf dem Wöhler-Dusche-Hof.
Jede Menge Trubel und Spaß verspricht das Stück "Ut Isen ward Isernhagen" auf dem Wöhler-Dusche-Hof. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen N.B

Jede Menge Spaß und Unterhaltung verspricht die letzte Vorstellung des plattdeutschen Theaters auf dem Wöhler-Dusche-Hof in dieser Saison. Am Sonntag, 2. September, wird dort ab 15.30 Uhr noch einmal das Stück „Ut Isen ward Isernhagen“ gezeigt.

Das Stück spielt am Originalschauplatz dieser fiktiven Geschichte im Wöhler-Dusche-Hof, Am Ortfelde in Isernhagen N.B. Das Publikum soll sich um gut 100 Jahre zurückversetzen und kann sich vorstellen, wie die Straßenbahnlinie 17 an der Prüßentrift entlang rattert. Dort wird Raseneisenstein abgebaut und abtransportiert. Auf dem Wöhler-Dusche Hof zankt Schorse, der dickköpfige Bauernsohn, mal wieder mit der „Kratzbürste“ von nebenan. Tante Adele sitzt wie immer im Sessel, versteht wenig, weiß aber alles – und so geht das Leben seinen Gang. Bis Schorse den Einfall hat, den Raseneisenstein selbst zu verhütten und einen Rennofen baut, der zufällig vom Reporter Herrmann Lönns entdeckt wird. Lönns bringt es unter der Überschrift „Eisen für´n Kaiser aus Isernhagen“ ganz groß raus. Große Aufregung gibt es, weil er die Städter aufgefordert hat, den Hof zu besuchen. Jetzt geht es erst richtig los – die Städter müssen ja auch verköstigt werden. Missverständnisse sind vorprogrammiert.

Der Eintritt zum Theaterstück ist frei. Um Spenden bittet der Museumsverein jedoch, um den historischen Wöhler-Dusche-Hof auch weiterhin erhalten zu können.

Von Carina Bahl