Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fahrer flüchtet nach Parkrempler
Region Isernhagen Nachrichten Fahrer flüchtet nach Parkrempler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 07.01.2020
Die Polizei hofft nach einer Unfallflucht in Altwarmbüchen auf Zeugenhinweise. Quelle: Symbolbild (Jens Wolf/dpa)
Altwarmbüchen

Die Polizei ermittelt nach einem Parkrempler in Altwarmbüchen wegen Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer hatte zwischen Sonnabend, 8.30 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr, an der Seerosenstraße einen silberfarbenen Ford Fiesta touchiert. Zurück blieb eine Delle an der Fahrertür. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt. Zeugen sollten sich unter Telefon (05139) 9910 an das Polizeikommissariat Großburgwedel wenden.

Weitere Nachrichten von Polizei und Feuerwehr lesen Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Nicht nur der Müll ist weggekommen, sondern gleich der ganze Wertstoffsammelplatz in Isernhagen-Kirchhorst: Der Ortsrat hatte die Auflösung gewünscht, da sich dort ständig illegaler Müll türmte. Nun haben Mitarbeiter des Zweckverbands Abfallwirtschaft die Container abgeholt.

07.01.2020

Der Objektkünstler Plabilio kommt wieder ins KulturKaffee Rautenkranz nach Isernhagen F.B. Zur Vernissage der Ausstellung „FreistilMix Figurenwelt“ gibt es eine Künstlerführung und Performance.

07.01.2020

Kurz nicht aufgepasst, da krachte es in Isernhagen: Bei einem Verkehrsunfall an der A-7-Abfahrt Altwarmbüchen/Kirchhorst ist eine Autofahrerin verletzt worden. Sie kam ins Krankenhaus.

07.01.2020