Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kirchhorster möchte die CDU führen
Region Isernhagen Nachrichten Kirchhorster möchte die CDU führen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.02.2019
Am 8. Februar will die CDU Isernhagen einen neuen Gemeindeverbandsvorstand wählen.
Am 8. Februar will die CDU Isernhagen einen neuen Gemeindeverbandsvorstand wählen. Quelle: Symbolbild (dpa)
Anzeige
Isernhagen

Der 44-jährige Unternehmer Tim Mithöfer möchte künftig dem CDU-Gemeindeverband Isernhagen vorstehen. Der Kirchhorster wird bei der Mitgliederversammlung am Freitag, 8. Februar, ab 18 Uhr im Hotel-Restaurant Hennies in Altwarmbüchen für den Posten des Vorsitzenden kandidieren.

Tim Mithöfer wird für den CDU-Vorsitz kandidieren. Quelle: privat

In der Isernhagener Kommunalpolitik gilt Mithöfer, der dereinst über die Junge Union zur CDU gefunden hatte, bislang als unbeschriebenes Blatt. Allerdings hatte der heute 44-Jährige in Melle, einer Kommune mit knapp 50.000 Einwohnern nahe Osnabrück, für die CDU fünf Jahre lang ein Ratsmandat inne gehabt. Zudem war er dort im erweiterter Stadtverbandsvorstand tätig gewesen.

Momentan ist der Vorsitz des Gemeindeverbandes unbesetzt, seitdem Timm Jacobsen (Isernhagen N.B.) im November, verbunden mit Kritik an der eigenen Ratsfraktion, zurückgetreten war. Der amtierende (Rest-)Vorstand hatte in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit potenziellen Kandidaten geführt. Nun gehen Parteivorstand und Fraktion der Einladung zufolge mit einem gemeinsamen Vorschlag für ein neues Vorstandsteam in die Versammlung des etwa 240 Mitglieder starken Gemeindeverbandes. „Für jeden Posten hat sich ein Kandidat gefunden“, sagt Malte Neubert, der selbst wieder für eines der Stellvertreter-Ämter kandidieren möchte.

Die Versammlung ist auf maximal zwei Stunden begrenzt: Ab 20 Uhr geht es an gleicher Stelle im Beisein von Europa-Kandidat Tilman Kuban und CDU-Mitgliedern aus Burgwedel um die Wahlen zum Europäischen Parlament am 26. Mai.

Von Frank Walter