Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe sprengen Zigarettenautomaten
Region Isernhagen Nachrichten Diebe sprengen Zigarettenautomaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 25.01.2019
Mit voller Wucht: Die Einzelteile eines Zigarettenautomaten sind nach einer Explosion über den Boden verteilt.
Mit voller Wucht: Die Einzelteile eines Zigarettenautomaten sind nach einer Explosion über den Boden verteilt. Quelle: Archiv (Katja Eggers)
Anzeige
Kirchhorst

Die Serie von gesprengten Zigarettenautomaten in der Region hat sich in der Nacht zu Freitag in Kirchhorst und Lehrte-Kolshorn fortgesetzt. Erst in der Nacht zu Donnerstag waren Automaten in Brelingen und Seelze gesprengt worden. Die Ermittler zählten damit bereits zehn Taten seit Heiligabend und prüfen Zusammenhänge.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatte sich die erste Tat der Nacht gegen 4.30 Uhr im Gewerbegebiet Erdbeerfeld in Kirchhorst ereignet. Ein Zeuge hatte zu diesem Zeitpunkt einen Knall vernommen und sich zunächst nichts dabei gedacht. Als er später allerdings an der Maurerstraße/Ecke Kollberg nachsah, entdeckte er den aufgesprengten Zigarettenautomaten und alarmierte die Polizei. Von den Tätern fehlte da bereits jede Spur. 

Der zweite Vorfall ereignete sich dann gegen 5.30 Uhr im Lehrter Ortsteil Kolshorn, eine Viertelstunde Autofahrt entfernt von Kolshorn. Auch dort hatte ein Anwohner einen Knall vernommen und einen Mann noch am Automaten gesehen, als dieser eine Plastiktüte mit Zigarettenschachteln füllte. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Aligse. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber verlief ohne Erfolg. Zeugen werden gebeten, den Kriminaldauerdienst unter Telefon (0511) 109-5555 anzurufen.

Die Polizei prüft nun auch, ob die Sprengungen der Zigarettenautomaten mit ähnlichen Taten an Fahrscheinautomaten zusammenhängen. Dabei gehen die Ermittler ersten Hinweisen nach. Unbekannte hatten so erst in der Nacht zum 15. Januar den Automaten an der Stadtbahn-Haltestelle Altwarmbüchen/Zentrum gewaltsam geöffnet.

Weitere Polizeimeldungen aus Isernhagen finden Sie hier.

Von Frank Walter