Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten K113-Sperrung wird aufgehoben – Enercity-Baustelle auf der Hagenstraße
Region Isernhagen Nachrichten K113-Sperrung wird aufgehoben – Enercity-Baustelle auf der Hagenstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 30.04.2019
Die Firma Enercity (hier Bauleiter Heiko Zimmermann) lässt in Isernhagen neue Trinkwasserrohre verlegen. Quelle: Archiv (Katerina Jarolim-Vormeier)
Isernhagen

Autofahrer und Nutzer der Buslinien durch die Isernhagener Altdörfer haben ab Freitag, 3. Mai, das Schlimmste überstanden: Das Versorgungsunternehmen Enercity wird seine Bauarbeiten auf der K113 (Dorfstraße/Am Ortfelde) an der Grenze von Isernhagen N.B. und K.B. im Laufe des Tages beenden. Acht Wochen lang hatte die Baustelle für Verkehrsbehinderungen gesorgt – erst mit einer einspurigen Verkehrsführung samt Baustellenampeln, dann mit einer Vollsperrung.

Vollsperrung der K113 wird Freitag aufgegeben

Die Vollsperrung der K113 soll laut der Gemeindeverwaltung als zuständiger Verkehrsbehörde im Laufe des Freitags, 3. Mai, aufgehoben werden. Damit kann der Verkehr wieder ohne Einschränkungen über die Ortsdurchfahrten der Altdörfer rollen. Ab Sonnabend, 4. Mai, werden dann auch die Busse der Regiobus-Linien 620 und 635 wieder nach dem gewohnten Fahrplan verkehren.

Baustelle erfordert Sperrung der Hagenstraße

Allerdings ist die Erneuerung der Trinkwasserleitung nach Hannover, die im Sommer 2017 geplatzt war, damit nicht abgeschlossen. Enercity setzt die Bauarbeiten am Montag, 6. Mai, mit dem nächsten Abschnitt in der Hagenstraße fort. Dafür ist laut der Gemeindeverwaltung bis Freitag, 9. August, eine Vollsperrung der Hagenstraße notwendig. Dies betrifft den gesamten Abschnitt von der Dorfstraße bis zum Ende der Bebauung (Hausnummern 19 und 26) in Richtung Isernhagen H.B. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Es ist vereinbart, dass die Baufirma die Anlieger der Hagenstraße über die Erreichbarkeit ihrer Grundstücke informiert.

Busse der Linie 650 fahren anders als gewohnt

Änderungen gelten weiterhin für die Regiobus-Linie 650, die normalerweise über die Hagenstraße fährt. Der Fahrweg dieser Linie führt wie in den vergangenen Wochen weiter durch das Wohngebiet in N.B. – in Richtung Langenhagen von der Burgwedeler Straße über die Bergstraße und die Straße Auf dem Windmühlenberge bis zur Straße Am Ortfelde und umgekehrt.

In Fahrtrichtung Langenhagen werden die Haltestellen H.B./An der Beeke, K.B./Hagenstraße sowie N.B./Samlandstraße und Auf dem Windmühlenberge nicht angesteuert. Für H.B./An der Beeke dient die gleichnamige Haltestelle der Linie 635 als Ersatz. Für die Haltestelle N.B./Auf dem Windmühlenberge wird eine Ersatzhaltestelle im Kreuzungsbereich der Straßen Auf dem Windmühlenberge und Am Ortfelde eingerichtet. In Fahrtrichtung Großburgwedel werden die Haltestellen K.B./Hagenstraße und N.B./Samlandstraße nicht angefahren. Die Haltestellen H.B./Haselhöfer Ring, Vor der Hahle und Riethof der Linie 635 werden von der Linie 650 mit bedient.

Von Frank Walter

Ob Bube sticht oder Große Straße, ob Viererpasch oder Full House: Die Teilnehmer des Kniffel-, Skat- und Doppelkopfturniers des NGV Immergrün hatten viel Freude beim Würfeln und Zocken. Preise für jeden Teilnehmer krönten den Abend.

02.05.2019

Auch zugeschnittene Ware muss im Baumarkt sofort bezahlt werden – und nicht erst am nächsten Tag. Seine angebliche Unwissenheit ist einem Handwerker jetzt teuer zu stehen gekommen.

29.04.2019

Die Polizei hat am Wochenende zwei Fahrer in Isernhagen wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen.

29.04.2019