Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Junge Union will weiter wachsen
Region Isernhagen Nachrichten Junge Union will weiter wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 16.10.2018
Der neue Vorstand der Jungen Union Isernhagen mit Julius Stamkort (von links), Moritz Rehmet, Konstantin Ahlers (hinten), Lennart Wulf, Julien Jopp, Phillip Schütz (hinten), Anais Hinselmann, Zino Höcke und Sascha Rehkopf. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen

Der neue Vorsitzende der CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union (JU) Isernhagen heißt Julien Jopp. Sein Amtsvorgänger Lennart Wulf hatte jetzt bei der Mitgliederversammlung aus beruflichen Gründen nur noch für den Stellvertreter-Posten kandidiert. Die weitere Stellvertreterin Anais Hinselmann und Moritz Rehmet als neuer Schatzmeister tragen mit dazu bei, dass sich der JU-Vorstand stark verjüngt hat.

„Wir haben einige neue Gesichter, einiges an neuem Potenzial und ein junges, starkes und motiviertes Team aufgestellt, mit welchem wir dieses Jahr richtig durchstarten werden“, erklärte Jopp auf der Mitgliederversammlung. Der 18 Jahre alte Gymnasiast, der im nächsten Jahr sein Abitur machen will, ist der JU selbst vor zwei Jahren beigetreten. Er wirkt zudem im Landesvorstand der Schüler Union mit. Nach eher ruhigen Jahren habe die JU Isernhagen zuletzt einen Mitgliederzuwachs verzeichnet, so der H.B.er. Sein Ziel für das nächste Jahr lautet, die Marke von 40 Mitgliedern zu erreichen. Schaffen will der neue Vorstand dies auch mit Hilfe von Veranstaltungen wie einer Diskussionsrunde zum Thema Lebensmittel im Dezember und einer großen Sommerparty im nächsten Jahr.

Anzeige

Als Gast bei der Mitgliederversammlung forderte Isernhagens CDU-Chef Timm Jacobsen die Schüler und Studenten auf, ihre Interessen in die Kommunalpolitik einzubringen. In den Parteien fehle es oft an kreativen Ideen, welche junge Köpfe liefern könnten, um die Gemeinde weiter voranzutreiben.

Von Frank Walter