Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Junge Philharmonie spielt „Peter und der Wolf“
Region Isernhagen Nachrichten Junge Philharmonie spielt „Peter und der Wolf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 29.08.2018
Jan Behnken leitet die Junge Philharmonie. Quelle: Archiv
Anzeige
Isernhagen F.B

Die Junge Philharmonie der Musikschule Isernhagen & Burgwedel gibt am Sonntag, 16. September, das zweite Konzert seit ihrer Gründung 2016. Ab 16 Uhr präsentieren die Musiker im Isernhagenhof an der Hauptstraße 68 in F.B das Stück „Peter und der Wolf“.

Das Benefizkonzert für die Bürgerstiftung Isernhagen wird in diesem Jahr ein Konzert für Kinder sein. Eröffnet wird das Konzert von den Ministrings, die als jüngstes Ensemble der Musikschule ihre ersten Erfahrungen im Orchesterspiel sammeln. Im Anschluss heißt es „Bühne frei“ für Sergej Prokofviews berühmtes Stück „Peter und der Wolf“. Illustriert wird das Konzert mit Bildern der Kinder der Kunstschule Isernhagen. Der Hamburger Schauspieler Ulrich Bildstein wird die Geschichte erzählen, die Gesamtleitung übernimmt erneut Jan Behnken.

Anzeige

Die Idee der Jungen Philharmonie, die finanziell von der Bürgerstiftung unterstützt wird, ist es , junge Schüler Seite an Seite mit ihren Instrumentallehrern, aber auch Laien- und Berufsmusikern spielen zu lassen.

Der Eintritt zum Konzert kostet 10 Euro (ermäßigt 5 Euro). Die Ermäßigung gilt auch für Eltern, deren Kinder im Orchester spielen. Es gibt Platzkarten. Reserviert werden können diese in der Musikschule unter Telefon (05139) 4088 sowie per E-Mail an msib-schulleitung@web.de.

Von Carina Bahl