Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten IFF-Studenten konzertierten im Isernhagenhof
Region Isernhagen Nachrichten IFF-Studenten konzertierten im Isernhagenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 10.02.2019
Udo Ziegenhorn von den Lion Clubs Burgdorf-Isernhagen-Burgwedel begrüßt die jungen Künstler. Quelle: Jürgen Zimmer
Isernhagen K.B

 Bereits im neunten Jahr hatten hochbegabte Jugendliche der Musikhochschule Hannover Gelegenheit, vor einem großen Publikum im Isernhagenhof ihr außergewöhnliches Können zu zeigen.

200 Zuhörer im Isernhagenhof

Gut 200 Besucher, darunter viele Eltern und Großeltern der jungen Musiker, nutzten am Sonnabendabend die Möglichkeit, dem musikalischen Nachwuchs zuzuhören. Sieben junge Studenten zwischen 14 und 17 Jahren zeigten auf ihren Instrumenten die Ergebnisse ihres Studiums beim Institut für Frühförderung (IFF). „Wenn man die Augen schließt, glaubt man nicht, dass da ein Kind spielt“, sagte eine Besucherin bewundernd.

Das älteste der „Kinder“, der 17-jährige Timofej Lagutin, ist jetzt im sechsten Semester Student am IFF. Nach seinem Abitur an der Sophien-Schule in Hannover will er auf jeden Fall weiter Violine und Klavier studieren. Er spielte die zwölf Variationen über das Kinderlied „Ah, vous dirai-je, Maman“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Grundmelodie ist jedem bekannt, wird sie doch auch im deutschen „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ verwendet. Das eingängige Stück ist allerdings nicht unbedingt leicht zu spielen, enthält es doch als Herausforderung an den Pianisten einige technische Schwierigkeiten. Als Belohnung gab es viel Applaus für den jungen Mann, auch für einen Satz aus der Violinsonate A-Dur gleichfalls von Mozart.

Lautstark beklatscht wurden auch die Flötistin Julia Weinberg (14), der 16-jährige Trompeter Noah Krüger, die 15-jährigen Pianisten Florian Albrecht und Eric Edmundson sowie Lena Kruse (14). Ebenfalls viel Applaus erntete der Geiger Moritz Rudloff (15 Jahre) für seine „Polonaise brillante“ von Henryk Wieniawski und ein Stück von Rodion Schedrin.

Lions Clubs unterstützen die IFF-Studenten

Die Lions Clubs aus Isernhagen, Burgwedel und Burgdorf unterstützen seit neun Jahren die jungen Studenten des IFF. Denn dort fallen nicht nur die Schulgebühren an, sondern unter anderen auch Kosten für die oft weltweiten Reisen zu Wettbewerben. Diese könnten nicht alle Eltern immer tragen , erklärte Udo Ziegenhorn, der auch diesmal informationsreich durch das Programm führte.

Von Jürgen Zimmer

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nacht zu Sonntag war für die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen abrupt zu Ende. Auf der Autobahn 7 löschten sie einen brennenden Wagen.

10.02.2019

Die Gründung der Kinderfeuerwehr 2010 hat sich gelohnt: Altwarmbüchens Ortsbrandmeister Marc Perl konnte jetzt die ersten ehemaligen Kinderfeuerwehr-Mitglieder in den Reihen der Einsatzabteilung begrüßen.

10.02.2019

Mit einer Magie-Show will der Isernhagenhof-Kulturverein seine Stammgäste und neue Interessierte fesseln. Karten gibt es jetzt im Vorverkauf.

08.02.2019