Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Geldstrafe nach Körperverletzung: Mann zog Frau an den Haaren
Region Isernhagen Nachrichten Geldstrafe nach Körperverletzung: Mann zog Frau an den Haaren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:09 15.08.2019
Geldstrafe für einen 43-Jährigen: Der Angeklagte hatte seine Freundin an den Haaren gezogen. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Altwarmbüchen

An den Haaren eines anderen ziehen? Das kostet unter Umständen 450 Euro. So geschehen vor dem Amtsgericht Burgwedel. Richter Michael Siebrecht verurteilte einen 43-Jährigen zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 15 Euro, weil er seine einstige Freundin auf dem Parkplatz des A2-Centers in Altwarmbüchen an den Haaren gezogen hatte.

In der Anklage war dem Mann sogar vorgeworfen worden, die Zeugin mit der Faust ins Gesicht geschlagen zu haben. Dieser Vorwurf bestätigte sich im Prozess nicht. Der Angeklagte gestand, seine Freundin unglücklich an den Haaren erwischt zu haben, als diese sich entfernen wollte. „Dann war auch schon alles vorbei“, erklärte er vor Gericht. „Wir haben beide getrunken, wie so oft.“ Auch ein Polizist bestätigte diese Version: „Von einem Faustschlag war nie die Rede“, erklärte der Mann.

Wahrscheinlich nicht der erste Vorfall dieser Art

Doch das scheint nicht der erste Vorfall dieser Art gewesen zu sein. Bereits im vergangenen Jahr soll der Angeklagte seine damalige Freundin geschlagen haben. Das Verfahren wurde jedoch eingestellt. Die Frau hatte ihre Anzeige zurückgezogen. Auch im jetzigen Verfahren hatte die Frau keine Anzeige erstattet. Dennoch bestätigte sie vor Gericht als Zeugin den Vorfall. Sie habe dem Angeklagten jedoch verziehen. „Vergessen kann man so etwas aber nicht,“ betonte sie.

Für das Verhalten des 43-Jährigen fand Amtsrichter Michael Siebrecht klare Worte. Der Angeklagte müsse lernen, dass man sich so nicht verhalten dürfe. Die Geldstrafe sei eine Warnung. „Jetzt kann ich nur hoffen, dass Sie ihren Beitrag leisten werden“, sagte Siebrecht – und riet dem Mann, eine Therapie zu beginnen.

Das wurde bereits vor dem Amtsgericht Burgwedel verhandelt:

Vater ohrfeigt Tochter – Gericht verhängt Geldstrafe

Warum ein Vollrausch nicht vor Strafe schützt: Richter lässt Unfallfahrer nicht davonkommen

Kind allein in Wohnung: Schlüsseldienst nutzt Notlage der Eltern aus

Von Alina Stillahn

Isernhagens bekanntester und größter Chor – das Vokal Ensemble Isernhagen – blickt auf 25 Jahre zurück. Das Jubiläum wird Ende August mit einem Konzert im Isernhagenhof gefeiert. Ein Probenbesuch enthüllt das Erfolgsrezept der inzwischen 62 Sänger.

14.08.2019

Die Alarmanlage eines Jeep hat am Dienstagabend einen Autoknacker in Isernhagen K.B verscheucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden.

14.08.2019

Ein Stromausfall hat dafür gesorgt, dass der Real-Markt im A2-Center an der Opelstraße am Mittwoch bis 14 Uhr geschlossen blieb. Ursache war ein Schaden an einem Erdkabel.

14.08.2019