Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr nutzt Fehlalarm zum Üben
Region Isernhagen Nachrichten Feuerwehr nutzt Fehlalarm zum Üben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 29.07.2018
Zwei Ortsfeuerwehr eilten am Sonntagmorgen an die Gerberstraße in Kirchhorst. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Kirchhorst

Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen mussten die Ortsfeuerwehren Kirchhorst und Stelle wegen eines Fehlalarms ausrücken. War das Ziel am Donnerstag noch das Pflegeheim an der Steller Straße gewesen, so kam der Brandmelderalarm am Sonntag um kurz vor 7 Uhr aus einem großen Firmengebäude an der Gerberstraße.

Im Gewerbegebiet Erdbeerfeld angekommen, erschwerte dabei eine defekte Schließanlage den Zugang zum Gebäude. Der Zutritt war mit den Feuerwehr-Schlüsseln nicht möglich. Da die Einsatzkräfte unter der Leitung von Arne Zilling von außen keine Anzeichen für einen Brand sehen konnten, wurde ein Verantwortlicher mit weiteren Gebäudeschlüsseln herbeigerufen. Beim Betreten stellte sich der Alarm dann als technische Störung eines Melders heraus.

Anzeige

Aus Feuerwehr-Sicht war der Fehlalarm dennoch nützlich: Die erfahrenen Kräfte konnten ihre neuen Kameraden bei der Gelegenheit gleich in die Funktion und das Vorgehen bei einer Brandmeldeanlage einweisen.

Von Frank Walter