Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten FDP-Gesprächsrunde mit Clive von Plehn über Feuerwehr-Zukunft
Region Isernhagen Nachrichten FDP-Gesprächsrunde mit Clive von Plehn über Feuerwehr-Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 12.07.2019
Zuletzt hatte die Feuerwehr in H.B. ein neues Feuerwehrhaus bekommen. Quelle: Elena Everding
Altwarmbüchen

Der Frage „Wie sieht die Freiwillige Feuerwehr Isernhagen 2030 aus?“ widmet sich der FDP-Ortsverband Isernhagen in einer offenen Gesprächsrunde am Dienstag, 30. Juli. Als Gesprächspartner wird sich Isernhagens Feuerwehrchef, Gemeindebrandmeister Clive von Plehn, in den Dialog mit interessierten Bürgern begeben.

Von Plehn wird über die Aufgabengebiete, die Ausrüstung und die personelle Aufstellung der Freiwilligen Feuerwehr Isernhagen heute und perspektivisch für den Zeitraum der nächsten zehn Jahre berichten. Zuletzt hatte die Gemeinde in Altwarmbüchen und H.B. neue Feuerwehrhäuser errichten lassen, ein neues Domizil für die Ortsfeuerwehr Isernhagen F.B. wird gerade geplant. Im Anschluss beantwortet von Plehn im offenen Gespräch die Fragen des Publikums. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Restaurant Amadeus, Graugansweg 21 in Altwarmbüchen.

Von Elena Everding

Zur Aktion Offene Pforte öffnet der Verein Nordhannoversches Bauernhausmuseum in Isernhagen N.B. am Sonntag, 14. Juli, seine sehenswerte Anlage.

12.07.2019

Sie geben im Juli ihr Deutschland-Debüt und sind dafür auch zu Gast in Isernhagen H.B.: ZFG. Die bekannten Bandmitgliedern wollen am 13. Juli für einen Abend der besonderen Art sorgen.

11.07.2019

Eine Landwirtschaft, die in Symbiose von Pflanzen und Tieren das Eingreifen des Menschen auf ein Minimum reduziert: Dieses Ziel verfolgt die Permakultur Kirchhorst. Auf einer 2,8 Hektar großen Flächen lassen Thomas Mazur, Lars Muff und Reinhard Hemme diese Vision Wirklichkeit werden. Ein Besuch.

11.07.2019