Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Reisevortrag und zwei Lesungen in der Buchhandlung LeseNest
Region Isernhagen Nachrichten Ein Reisevortrag und zwei Lesungen in der Buchhandlung LeseNest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 15.03.2019
Die bekannte Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf kommt zum vierten Mal ins LeseNest. Quelle: Archiv
Altwarmbüchen

Die Buchhandlung LeseNest im Zentrum Altwarmbüchens hat gleich drei Veranstaltungen organisiert, zu denen sie jetzt einlädt. Am Mittwoch, 27. März, wird der Altwarmbüchener Hans Henning über den Jakobsweg berichten – dreimal ist er ihn gegangen. Ab 19 Uhr will er von seiner Reise, seinen Erlebnissen und seinem ganz persönlichen Weg, der über tausende Kilometer führte, berichten. Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf und für 15 Euro an der Abendkasse.

Ulrike Gerold und Wolfram Hänel bei einer szenischen Lesung

Bereits einen Tag später am Donnerstag, 28. März, präsentiert das LeseNest eine szenische Lesung mit Ulrike Gerold und Wolfram Hänel. „Allee unserer Träume“ ist ein Teil der literarischen Reihe „Seitenblicke“. Das Autorenehepaar hat Theatererfahrung und wird aus ihrem Roman daher nicht einfach nur lesen, sondern für eine lebendige Szenerie sorgen. Rock-Urgestein Arndt Schulz wird die Lesung musikalisch begleiten. Im Vorverkauf kosten Karten 15 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

Margarete von Schwarzkopf gibt Büchertipps

Am Mittwoch, 3. April, wird die bekannte Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf im LeseNest ihre persönlichen Favoriten der Leipziger Buchmesse vorstellen. Zum vierten Mal kommt von Schwarzkopf inzwischen zur Frühjahrslesung nach Altwarmbüchen – und das mit spannenden Geschichten aus spannenden Büchern. Beginn ist um 19 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro und an der Abendkasse 15 Euro.

Karten gibt es in der Buchhandlung LeseNest, Bothfelder Straße 26 in Altwarmbüchen, sowie per E-Mail an info@lesenest.de oder unter Telefon (0511) 300 79 60.

Von Carina Bahl

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jetzt wird es ernst: Nach einer Woche mit nur geringen Einschränkungen drohen ab Montag, 18. März, Staus in den Altdörfern. Damit die Enercity Netz GmbH die Hauptversorgungsleitung für Trinkwasser erneuern kann, kommt es zu Sperrungen. Eine Ampel regelt den Verkehr an der Kreuzung Dorf-/Hagenstraße. Busse werden umgeleitet.

18.03.2019

60 Projekte und Ziele haben Bürger, Gemeinde und Politiker im Dorfentwicklungsplan Kirchhorst 2040 entwickelt. Für Freitag, 22. März, ist die große Abschlussveranstaltung geplant. Schon jetzt können sich Interessierte im Internet über alle Details informieren.

17.03.2019

Aktuell fehlen im Sommer mehr als 200 Betreuungsplätze in Krippe, Kindergarten und Hort, um den Bedarf zu decken. Das hat die Gemeinde am Mittwochabend im Sozialausschuss bekannt gegeben. Nicht alle Kinder haben jedoch einen Rechtsanspruch auf einen Platz.

17.03.2019