Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe brechen in Angelgeschäft in Altwarmbüchen ein
Region Isernhagen Nachrichten Diebe brechen in Angelgeschäft in Altwarmbüchen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 08.07.2019
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu drei Einbrüchen am Wochenende in Isernhagen. Quelle: Symbolbild (Hauke-Christian Dittrich/dpa)
Altwarmbüchen/Neuwarmbüchen

Unbekannte sind am Wochenende in einen Angelfachmarkt an der Opelstraße in Altwarmbüchen eingebrochen. Laut eines Polizeisprechers drückten die Täter zwischen Sonnabend, 16.15 Uhr, und Sonntag, 8.20 Uhr, die Glasscheibe einer Seitentür auf, um in den Verkaufsraum zu gelangen. Dann griffen sie sich Angelausrüstungen und verschwanden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5000 Euro und bittet Zeugen, sich unter Telefon (05139) 9910 im Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Versuchte Wohnungseinbrüche in Neuwarmbüchen

Ebenfalls auf Hinweise hofft die Polizei zu zwei versuchten Wohnungseinbrüchen in Neuwarmbüchen. Unbekannte machten sich dort zwischen Sonnabend, 20.15 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, an den Türen zweier Reihenhäuser an der Straße Immenzaun zu schaffen. Der Versuch, die Schlösser aufzustechen, war jedoch nicht von Erfolg gekrönt. Die Täter verschwanden unerkannt.

Mehr Nachrichten von Polizei und Feuerwehr aus Isernhagen finden Sie in unserem Polizeiticker.

Von Frank Walter

Wie schon am Montag schließt das Bürgerbüro im Altwarmbüchener Rathaus auch am Dienstagmittag, 9. Juli. Das hat die Gemeindeverwaltung am Dienstagmorgen mitgeteilt.

09.07.2019

Nur kein Stress, lautet das Motto in der Gartenkolonie „Farrelheide“. Abteilung 1 liegt in der Landeshauptstadt, die Abteilungen 2 und 3 in der Gemeinde Isernhagen – Treffpunkt ist das Vereinsheim.

07.07.2019

Drei Verletzte hat am Sonntag der Unfall in einem Haushalt in Isernhagen N.B. gefordert – dort lief Salzsäure aus. Die Betroffenen alarmierten umgehend die Freiwillige Feuerwehr und verhinderten damit Schlimmeres.

07.07.2019