Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bandfestival verspricht viel Abwechslung
Region Isernhagen Nachrichten Bandfestival verspricht viel Abwechslung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 21.06.2018
Die junge Irish-Folk-Band Dead Folks tritt als eine von fünf Gruppen beim Bandfestival „School's Out“ im Isernhagenhof auf. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen F.B

„School’s Out!“: Unter diesem Motto feiert die Musikschule Isernhagen & Burgwedel am Dienstag, 26. Juni, ein großes Bandfestival. Konzipiert und organisiert von der Freiwilligen im Sozialen Jahr Kultur, Gemma Piotrowski, lädt die Musikschule zu einem Abend ein, an dem junge Bands und Singer/Songwriter aus der Region zusammen kommen und ihr Talent beweisen können. Die Besucher dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit fünf Bands und drei Singer/Songwritern freuen, die zum Teil ihre eigenen Songs, aber auch Coverversionen präsentieren. Von Rock über Pop bis Soul und Irish Folk ist ein reichhaltiges Angebot garantiert.

Die Bands Next Step, Carlotta & The Trumanshow, Dead Folks, Jenny And The Gents und Amberlite wollen die Zuschauer begeistern. Darüber hinaus werden die drei Singer/ Songwriter Kira Juhrband, Selina Sabaz und Sierra Zimmermann zu hören sein. Sie alle sind höchst unterschiedlich und gestalten somit einen spannenden und abwechslungsreichen Abend.

Anzeige

Die Band Carlotta & The Trumanshow stammt aus Hannover und steht für englischsprachige Rocksongs zum Mitsingen und Wohlfühlen. Die Lieder sind von verschiedenen Einflüssen geprägt. Die Bandmitglieder sagen über sich selbst, dass alles, was sie machen, genau das ist, was sie sein wollen. Next Step ist eine Gruppe, die unter anderem alternative Rock-Songs von Biffy Clyro und Screaming Females covert.

Dead Folks nennt sich eine junge Irish-Folk-Band aus Isernhagen und Burgwedel. Zu sehen waren die Mitglieder bereits auf zahlreichen Veranstaltungen der Musikschule, bei denen sie das Publikum begeisterten. Jenny And The Gents heißt eine ehemalige Musikschulband, welche im Anschluss zusammengeblieben ist. Die Mitglieder komponieren zum Teil eigene Songs, die geprägt sind von Blues, Soul und Funk. Als Finale tritt die Band Amberlite aus Hannover auf. Diese Musiker schreiben ausschließlich eigene energiegeladene Rock- und Poplieder, die mit viel Gefühl das Festival beenden sollen.

Organisiert wird das Bandfestival von FSJ-lerin Gemma Piotrowski. Es ist ihre große Abschlussaufgabe ihres freiwilligen Jahres in der Musikschule und bereits seit mehreren Monaten in Planung. „Mit dem Festival wollen wir die jungen Bands in Isernhagen und Umgebung unterstützen und ihnen die Möglichkeit geben, auf einer großen Bühne aufzutreten“, sagt Piotrowski.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Kulturscheune des Isernhagenhofes an der Hauptstraße 68. Der Eintritt ist frei. Alle Mitwirkende hoffen auf ein ausgelassenes und feierwilliges Publikum, das sie zum Tanzen und Zuhören animieren wollen.

Von Philipp Bader