Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stare sitzen scharenweise auf Harkenblecker Strommast
Region Hemmingen Nachrichten

Vögel fliegen scharenweise über Harkenbleck und Hemmingen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 09.10.2020
Diesen Strommast bei Harkenbleck hat eine Schar Stare in Beschlag genommen. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Harkenbleck

Der Fischadler über den nahe gelegenen Teichen ist durch seine Größe beeindruckender, die Amsel auf der Baumspitze trällert schöner – aber der eigentliche Star am herbstlichen Abendhimmel unter den Vögeln ist im wahrsten Wortsinne ebendieser: der Star. Besonders im Herbst sammelt sich der inzwischen zu den gefährdeten Arten zählende „Vogel des Jahres 2018“ zu oft mehrere Tausend Tiere umfassenden Schwärmen. Diese beeindrucken Spaziergänger, wie nun abends bei Harkenbleck, mit gekonnt choreografierten Flugmanövern. Fliegende Fressfeinde irritieren sie so bei deren Auswahl als mögliche Beute.

Im Tiefflug fliegt der Schwarm über Harkenblecks Koppeln. Quelle: Torten Lippelt

Anzeige

Auf Stromleitungen und hohen Bäumen sammelt sich die beeindruckende, Filmliebhaber auch an Alfred Hitchcocks Film „Die Vögel“ erinnernde Starenschar dann laut zwitschernd, bevor es in kleineren Gruppen zu den gewählten Schlafbäumen geht. Dabei kann der Star auch gut andere Vogelstimmen imitieren. Durch Umwelteinflüsse – immer weniger Würmer und Insekten – hat die Zugvogelart in den vergangenen 20 Jahren in Deutschland jedoch um rund eine Million abgenommen, auf etwa 3,6 Millionen Paare. Und damit kommen leider auch immer weniger Menschen in den Genuss dieser oft spektakulär anzusehenden Schwarmflüge am Abendhimmel.

Von Torsten Lippelt