Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sturm lässt Bäume umstürzen
Region Hemmingen Nachrichten Sturm lässt Bäume umstürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 11.01.2015
Die Feuerwehr zersägt einen umgekippten Baum am Bruchweg in Ohlendorf.
Die Feuerwehr zersägt einen umgekippten Baum am Bruchweg in Ohlendorf. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Hemmingen/Laatzen/ Pattensen

Ohlendorf: Die Feuerwehr Hiddestorf/Ohlendorf wurde am Sonnabend gegen 16 Uhr alarmiert. Am Bruchweg war ein Baum umgekippt. Die Helfer zerkleinerten ihn mithilfe einer Motorsäge und legten die Stücke am Straßenrand ab. Nach Auskunft des stellvertretenden Stadtfeuerwehrsprechers Lennart Fieguth war der Einsatz nach 45 Minuten beendet.

Hemmingen-Westerfeld: An der Deveser Straße drohten am Sonnabend gegen 10.40 Uhr zwei kleine Fichten auf einen Fußweg zu fallen. Laut Feuerwehrsprecher Michael Mohr hatten sie einen Stammdurchmesser von etwa 15 Zentimetern. Die zwölf Helfer, die mit zwei Fahrzeugen kamen, sägten beide Bäume ab.

Rethen/Koldingen: An der B 443 ist am Sonnabend ein Baum umgestürzt und ragte in Höhe der Koldinger Teiche in die Fahrbahn. Die Feuerwehr Rethen wurde gegen 16.15 Uhr alarmiert und eilte mit 16 Helfern und drei Fahrzeugen herbei. Sie zersägten den Baum und entfernten die Äste von der Straße. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet, teilte Feuerwehrsprecher Thorsten Niedrig mit.

Laatzen-Mitte: Ein Fahnenmast an der Eichstraße/Ecke Friedhofstraße ist am Sonnabendnachmittag umgeknickt und auf ein Fahrzeug gefallen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr beseitigte den Masten, erläuterte ihr Sprecher Gerald Senft.

Von Andreas Zimmer

09.01.2015
Andreas Zimmer 09.01.2015