Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtradeln: Auftakt mit Tour zum Fest
Region Hemmingen Nachrichten Stadtradeln: Auftakt mit Tour zum Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 25.05.2018
Freuen sich auf das Projekt Stadtradeln: ADFC-Mitglied Udo Scherer, Hemmingens Fachbereichsleiter Axel Schedler, Pattensens Wirtschaftsförderer Arno Schütt, Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann, Bäckermeister Kai Oppenborn und ADFC-Sprecher Jens Spille.
Freuen sich auf das Projekt Stadtradeln: ADFC-Mitglied Udo Scherer, Hemmingens Fachbereichsleiter Axel Schedler, Pattensens Wirtschaftsförderer Arno Schütt, Pattensens Bürgermeisterin Ramona Schumann, Bäckermeister Kai Oppenborn und ADFC-Sprecher Jens Spille. Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Hemmingen/Pattensen

Der Wettbewerb im Stadtradeln beginnt wieder. Zum Auftakt starten zwei Kommunen gemeinsam, die eigentlich Konkurrenten sind: Radfahrer aus Hemmingen und Pattensen treffen sich am Sonntag, 27. Mai, um 10.15 Uhr auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld, um zusammen zum Fahrradfest in Gehrden zu fahren.

Den ersten Stopp gibt es schon nach einer Viertelstunde: Im Biergarten der Gaststätte Mutter Buermann in Devese erwartet die Gruppe ein von beiden Städten gesponsertes Frühstück, für das jeder Teilnehmer selbst nur noch zwei Euro bezahlen muss. Um 11.30 Uhr stößt eine weitere Gruppe dazu: Die Hannoveraner fahren ebenfalls über Devese nach Gehrden. Dort versammeln sich Pedaltreter aus der gesamten Region im Ottomar-von-Reden-Park. Dort gibt es ein buntes Programm mit Livemusik von der Oldenburger Fusion-Ska-Band Skalinka sowie Aktionsständen rund um das Thema Fahrrad inklusive Testfahrten auf den neuesten Modellen.

Bei dem Wettbewerb geht es darum, dass die Bürger einer Kommune drei Wochen lang möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen – egal ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Wer mitmachen will, kann sich im Internet auf stadtradeln.de registrieren lassen.

Von Thomas Böger