Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kita Hiddestorf bekommt ein Vogelhaus
Region Hemmingen Nachrichten Kita Hiddestorf bekommt ein Vogelhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 11.01.2019
Über ein neues Vogelhaus auf dem Kindergartengelände freuen sich neben den Kleinen auch Erzieherin Alina Kowald und Spender Matthias Russek. Quelle: Torsten Lippelt
Hiddestorf

Schwer zu tragen hatte am Donnerstagmittag Matthias Russek auf dem Freigelände der städtischen Kindertagesstätte an der Schulstraße in Hiddestorf. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Dachdeckerunternehmens hatte zur Freude der rund 130 Kinder der Einrichtung ein selbstgebautes Vogelhäuschen mitsamt Pfosten mitgebracht. „Das spende ich als Beitrag zum dörflichen Miteinander“, sagte Russek, der seit 2015 mit seiner Familie in Hiddestorf lebt und im Frühjahr vergangenen Jahres auch seine Firma im Ort angesiedelt hat. Mehr als 40 Stunden Arbeit hat er in den Bau der tierischen Futterstätte investiert, das sogar – firmengerecht - über eine gewichtige Bedachung mit Schieferplatten verfügt.

„Wir hatten zuerst überlegt, das Häuschen beim Weihnachtsmarkt 2018 rund um die Nikolaikirche zu versteigern“, blickt er zurück auf das damalige Angebot für Jung und Alt, mit Schieferplatten und Dekoration kleine Weihnachtsgeschenke zu basteln. Stattdessen hat er sich dann aber entschlossen, das Vogelhaus im Materialwert von 300 bis 400 Euro dem Kindergarten zu spenden. So können die Kleinen - aus den vier nach Astrid Lindgren-Geschichten benannten Gruppen Villa Kunterbunt, Löwenherzen, Takatukaland und Karlsson unterm Dach – von nun an am Vogelhäuschen sehen, welche Vogelarten aus dem Ort hierher zum Körnerpicken kommen. Für das Organisationsteam des Weihnachtsmarktes überreichte Günter Stellmann der Kitaleiterin Angelika Römer außerdem eine Barspende in Höhe von 100 Euro. „Für die Kindergartenarbeit – oder auch für Vogelfutter“, sagte Stellmann.

Von Torsten Lippelt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gregor Ceylan ist der neue Schulleiter der KGS Hemmingen. Der 37-Jährige hat sich vor mehr als 100 Gästen im Forum der Carl-Friedrich-Gauß-Schule jetzt öffentlich vorgestellt.

11.01.2019

Mehr als drei Monate hat die Stadt Hemmingen ihre neue mobile Radarpistole im Einsatz. So fällt die erste Bilanz aus.

10.01.2019

Er hat es bereits angekündigt, nun steht der erste Termin: Gert Rönnau, seit November 2018 Wirtschaftsförderer der Stadt Hemmingen, bietet am Montag, 28. Januar, seine erste Sprechstunde an.

10.01.2019