Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mehr als 100 Haushalte zeitweise ohne Strom
Region Hemmingen Nachrichten Mehr als 100 Haushalte zeitweise ohne Strom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.12.2018
Durch den Anschluss der neuen Trafostation Im Dorffeld sind am Donnerstag zeitweise viele umliegende Haushalte ohne Strom gewesen. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Mehr als 100 Haushalte in Hemmingen-Westerfeld sind am Donnerstag zeitweise ohne Strom gewesen. Doch das war geplant und die Anlieger unter anderem an der Straße Im Dorffeld laut Netzbetreiber Avacon informiert. Mit dem Anschluss der Stromverbindungen vom Provisorium an die neu installierte Trafostation ist nun ein Ende der Bauarbeiten absehbar, die mittlerweile seit Juli dauern.

Im Zuge der Stilllegung und des Abbaus des bisherigen Trafo-Gebäudes neben einer Garagenanlage war es seitdem laut Energieversorger aus technischen Gründen immer wieder zu Verzögerungen gekommen. Anlieger hatten sich nicht nur beklagt, dass während der Bauarbeiten zahlreiche der sowieso nur wenigen Parkplätze ständig mit Erdreich und Baumaterialien belegt waren. Vor fünf Wochen war für die Zeit vom Abriss der alten Einrichtung bis zur Fertigstellung der neuen ein provisorischer Stromkasten aufgestellt worden. Doch danach ruhten die Bauarbeiten, kritisieren Anlieger.

Anzeige
Durch den Anschluss der neuen Trafostation Im Dorffeld sind am Donnerstag zeitweise viele umliegende Haushalte ohne Strom gewesen. Quelle: Torsten Lippelt

Im Laufe des Donnerstages wurden nun von den Handwerkern die Stromverbindungen vom Provisorium abgetrennt und auf die Anschlüsse im neuen Trafohäuschen umgekabelt. Mehr als 100 Haushalte in umliegenden Häusern Im Dorffeld und in Nachbarstraßen hatten beziehungsweise haben dadurch phasenweise zwischen 8 und 16 Uhr keinen Strom. Der Netzbetreiber hatte jedoch nach eigenen Aussagen die Anlieger darüber im Vorfeld informiert. Mit Abschluss des Elektroanschlusses in der Trafostation kann nun auch wieder der Fußweg und Zaun im bisherigen Baustellenbereich hergestellt werden.

Von Torsten Lippelt

29.11.2018
29.11.2018