Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mehr als 1000 Gäste haben Spaß beim Familienfest
Region Hemmingen Nachrichten Mehr als 1000 Gäste haben Spaß beim Familienfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 31.05.2019
Hunderte Erwachsene und Kinder aus Hemmingen feiern das Familienfest mit Spiel, Sport und Spaß im Strandbad.
Hunderte Erwachsene und Kinder aus Hemmingen feiern das Familienfest mit Spiel, Sport und Spaß im Strandbad. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Mit einem Familienfest haben am Himmelfahrtstag viele Hemminger das 50-jährige Bestehen des Strandbads gefeiert. Schon am Vorabend hatte hier ein Musicalabend gute Stimmung vor der eigens aufgebauten Festbühne gesorgt. Beim Familienfest in der beliebten Freizeitanlage in Hemmingen bestimmten dann zunächst ein ökumenischer Gottesdienst, Sportlerehrungen und Jazzmusik der Band Jazzlike den Feiertag. Der Nachmittag stand dann aber ganz im Zeichen des spaßig-fröhlichen Miteinanders unter dem Motto „Wasserpiraten“.

Kinder schlüpfen in die Rolle von Piraten

Da schlüpften Jungen und Mädchen beim Mitmachtheater selbst in die Rolle von Piraten und konnten dabei ihren Mut beweisen. Denn im Mitmachstück „Piraten“, des auf Stelzen laufenden Theater-Duos „Einfach Riesig“, suchten Messerjoke (Christian Menzel) und Blutsvenja (Katrin Lachmund) nach einer neuen Freibeuter-Mannschaft. Sie nahmen jedoch nur die Mutigsten mit auf ihre Kaperfahrt. Passend dazu konnten sich die Kinder schminken lassen. Für das richtige Ambiente sorgte nebenan eine riesige Hüpfburg in Form eines Wikingerschiffs. Mit der städtischen Jugendpflege gingen die Kinder aufgeregt auf Schatzsuche nach Münzen, die im Sandstrand vergraben waren. Zur Erleichterung und Beschleunigung durften die Kleinen dafür Metalldetektoren verwenden.

Im Mitmachzirkus wird jongliert

Kleine Artisten erlernten im benachbarten, dicht von Erwachsenen und Kindern umlagerten Mitmachzirkus Moskito mit Michael Behrens und Christoph Lietz das Jonglieren von Tellern. Und sie erlebten – als Löwen verkleidet – eine Dompteurnummer. Das hannoversche Zirkusduo begeisterte sein Publikum zudem mit etlichen Kunststücken und präsentierte im Zirkuszelt ein turbulentes Spektakel mit Akrobatik, Jonglage und Zauberei. Im Murmiland von Ortwin Grüttner flitzten derweil die kleinen Kugeln über die verschlungenen Pfade seiner selbst gebauten und faszinierenden Murmelburgen, Kugelbahnen und Murmelflipper.

Und wer daran gedacht hatte, Badekleidung mitzubringen, konnte sich sogar auf dem Wasser des Badesees beim Stand-Up-Paddling auf einem Board versuchen. An Land bot das Spielmobil der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) alternativ dazu im Trockenen Spiele an. Auch am Stand des Diakonieverbands Hannover-Land spielten die Kinder – und auch gern mal ihre Eltern oder Großeltern – beim dort angebotenen Haifisch- und Harmoniespiel mit. Und ganz Kleine wie die zweijährigen Carlotta (aus Hemmingen-Westerfeld) und Vida (aus Laatzen-Rethen) traten dabei mit ihren gelben und blauen Gummi-Hüpfpferden zum Wettrennen gegeneinander an.

Die diesjährige Saison im Strandbad beginnt am Sonnabend, 1. Juni.

Von Torsten Lippelt