Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rossmann will Standort Arnum treu bleiben
Region Hemmingen Nachrichten Rossmann will Standort Arnum treu bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.04.2019
Im Geschäftszentrum Wilkenburger Straße ist auch Rossmann untergebracht. Der Kiosk rechts ist mittlerweile nach nebenan in den früheren Blumenladen gezogen. Quelle: Andreas Zimmer
Anzeige
Arnum/Hemmingen-Westerfeld

Rossmann will seinem Standort in Arnum treu bleiben. Seit der Eröffnung des ersten dm-Marktes in Hemmingen zum Monatsbeginn herrscht mehr Konkurrenz auf dem Drogeriemarkt im Stadtgebiet.

So hat Rossmann zum Beispiel in seiner Filiale in Arnum in diesem Monat fast zwei Wochen lang zehn Prozent Treuerabatt auf alles gewährt. Die Verkaufsfläche von Rossmann an der Wilkenburger Straße mit etwa 440 Quadratmetern ist nach heutigen Maßstäben vergleichsweise klein. Neue Rossmann-Filialen sind nach Angaben des Unternehmens rund 700 Quadratmeter groß.

Anzeige

Der etwa zwei Kilometer entfernte dm-Markt an der Weetzener Landstraße in Hemmingen-Westerfeld hat rund 600 Quadratmeter Verkaufsfläche und ist länger geöffnet: montags bis sonnabends von 8 bis 20 Uhr. Rossmann öffnet montags bis sonnabends um 8.30 Uhr, schließt montags bis freitags um 18.30 Uhr und sonnabends um 14 Uhr. Doch die Kundenströme in Hemmingen-Westerfeld bei dm neben dem Lidl-Markt sind andere als in Arnum. „Eine Änderung der Öffnungszeiten ist aktuell nicht vorgesehen“, teilte Rossmann auf Anfrage dieser Zeitung mit.

Bewohner, die im Süden Arnums wohnen und nicht mehr so mobil sind, schätzen den nahe gelegenen Standort an der Wilkenburger Straße. Denn der einzige größere Markt in Arnum ist zurzeit der im Norden gelegene Penny-Markt. Die Vorgängerfiliale von Rossmann an der Wilkenburger Straße 1 war deutlich kleiner als die heutige im Haus Nummer 2. Sie war 180 Quadratmeter groß und wurde von Dezember 1979 bis Juni 2007 betrieben. Rossmann ist dann die Räume gezogen, in denen zuvor der NP-Markt war.

Geschäftszentrum Wilkenburger Straße neu bauen?

In den vergangenen Jahren wurde immer mal wieder überlegt, das in die Jahre gekommene Geschäftszentrum Wilkenburger Straße mit der Rossmann-Filiale abzureißen und einen Neubau zu errichten. Bürgermeister Claus Schacht erläuterte am Freitag, es habe mehrere Gespräche über eine mögliche Erweiterung gegeben. Rossmann teilte hierzu mit: „Wir gehen davon aus, weiterhin Mieter in den Räumlichkeiten an der Wilkenburger Straße 2 zu sein.“

Alte Wilkenburger Straße soll zur Park-Oase werden

Dem Standort treu zu bleiben, könnte sich lohnen. Auf lange Sicht gesehen wird sich der Bereich in Hemmingens größtem Stadtteil verändern, denn die B3-Ortsdurchfahrt wird zur städtischen Straße und zurückgebaut. Einer der Vorschläge lautet beispielsweise, dass die nur wenige Schritte von Rossmann entfernte Alte Wilkenburger Straße für den Verkehr dicht gemacht wird, um eine sogenannte Park-Oase zu schaffen. Hinzu kommt: Nicht alle wären mit einer größeren Rossmann-Filiale einverstanden. So äußerten Bürger bei einem Forum zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2030 Bedenken, dass eine größere Filiale kleinere Anbieter in Arnum verdrängen könnte.

Lesen Sie hier: Ein Interview mit Dirk und Raoul Rossmann unter anderem zu Selbstbedienungskassen und Onlinehandel

Von Andreas Zimmer