Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kaninchen im verschlossenen Korb ausgesetzt
Region Hemmingen Nachrichten Kaninchen im verschlossenen Korb ausgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 15.07.2019
Dieses Kaninchen wurde am Parkplatz Hohe Bünte in Hemmingen ausgesetzt. Quelle: Foto: Polizei
Hemmingen

Einem 57-jährigen Barsinghäuser und dessen aufmerksam schnüffelnden Hund ist es zu verdanken, dass ein in einem verschlossenen Weidenkorb in Hemmingen ausgesetztes weißes Kaninchen gefunden und in Obhut genommen werden konnte. Das Tier hockte am Freitagabend in besagtem Korb, der wiederum in einem Gebüsch am Parkplatzes an der Hohen Bünte abgestellt war.

Der Mann war am Abend mit seinem Hund im Bereich des Strandbades unterwegs gewesen, als sein Hund plötzlich großes Interesse an einem Gebüsch zeigte, teilte die Polizei mit. Als der Barsinghäuser den Grund bemerkte und den Korb samt Kaninchen entdeckte, nahm er beides mit und fuhr zum Kommissariat nach Ronnenberg. Noch in der Nacht wurde das Kaninchen von Mitarbeitern des Tierheimes in Krähenwinkel abgeholt und versorgt. Nähere Angaben zu dem Kaninchen und seinem Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor, ebenso wenig zu dessen Eigentümern.

Alljährlich und bundesweit werden zur Urlaubszeit Tiere ausgesetzt. Mitunter wissen Halter keine andere Lösung, als sich strafbar zu machen. Auch im aktuellen Fall leitete die Polizei ein Strafverfahren nach dem Tierschutzgesetz ein.

Wer nähere Angaben zu dem weißen Kaninchen oder dem Korb machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 zu melden.

Von Astrid Köhler

Ein großer Ast ist am Freitagnachmittag in Hemmingen von einem Baum an der Kreisstraße zwischen Wilkenburg und Harkenbleck abgebrochen und auf Höhe der Harkenblecker Teiche auf den Radweg gestürzt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr beseitigte den Schaden.

13.07.2019

Erneut haben Unbekannte Schäden am Mausoleum in Hemmingen angerichtet. Wiederholt müsse der Verein für die Folgen der mutwilligen Zerstörung aufkommen, sagt Vorsitzender Reinhard Schütze.

13.07.2019

Die Tickets für Bauhof-Veranstaltungen gehen weg wie nie. Warum jemand wie Alfons vor zehn Jahren noch nicht dorthin gekommen wäre und welche Karten noch erhältlich sind, klären wir im Interview mit dem bauhof-Vorstand.

12.07.2019