Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diese Themen bewegen den SC Hemmingen-Westerfeld
Region Hemmingen Nachrichten Diese Themen bewegen den SC Hemmingen-Westerfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.04.2019
Karl-Heinz Linne (links) und Gerd Gerlach (rechts) ehren Detlef Rode (Mitte) für seine 50-jährige Vereinstreue zum SC Hemmingen-Westerfeld. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen-Westerfeld

Der Sportclub (SC) Hemmingen-Westerfeld erhöht zum 1. April 2019 seinen Mitgliederbeitrag: Passive Mitglieder zahlen monatlich einen Euro mehr, um zwei Euro im Monat steigt er bei Kindern/Jugendlichen und Familien sowie um drei Euro bei einzelnen Erwachsenen.

Bei nur zwei Enthaltungen unter 62 Stimmberechtigten der Jahresversammlung am Freitagabend wurden die neuen Tarife beschlossen. Der Verein erzielt damit nach Angaben des Vorstandes in diesem Jahr eine Mehreinnahme von etwa 30.000 Euro. Der neue Beitrag sei nicht nur wegen der gestiegenen Betriebs-, Pflege- und Übungsleiterkosten seit der letzten Erhöhung im Jahr 2012 notwendig, sondern auch wegen der nicht einkalkulierten 28.000 Euro aus der Vereinskasse zur Erneuerung der defekten Platz-Drainage. Die Stadt hatte den vom SC beantragten Zuschuss abgelehnt, weil der Antrag erst gestellt wurde, als das Vorhaben schon abgeschlossen war. SC-Chef Gerd Gerlach sagte: „Da muss man auch mal mit leben, bei der sonst so großen Unterstützung in den letzten Jahren.“ Der Vorstand hatte die Erhöhung in der Versammlung etwas ausgiebiger vorgestellt, und sie wurde auch länger diskutiert.

Weitere Themen der mehr als zweieinhalbstündigen Versammlung im Vereinsheim an der Hohen Bünte:

Mitgliederzahl und Gymnastikhalle: Nach rund 1400 Mitgliedern Anfang 2018 sind es zurzeit mehr als 1300, doch mittlerweile nutzen auch viele (Noch-)Nicht-Mitglieder die Kursangebote des Vereins. Bei der auch dafür errichteten und jüngst in Betrieb genommenen Gymnastikhalle direkt neben dem Vereinsheim habe der SC bei den kalkulierten Baukosten von 465.000 Euro „eine Punktlandung hingelegt“, sagte Gerlach erfreut über den finanziellen Puffer von fast 1000 Euro. Allerdings gebe es noch kleinere Änderungen und Nachbesserungen. Die bisherige Inneneinrichtung der Gymnastikhalle sei bislang durch rund 13.400 Euro an Spenden von Vereinsmitgliedern finanziert worden.

Wahlen: Sowohl der 1. Vorsitzende Gerd Gerlach als auch der 2. stellvertretende Vorsitzende Stefan Korpiun wurden in ihren Ämtern ebenso bestätigt wie Pressewartin Christine Gerlach. Neuer Kassenwart ist jetzt der bisherige Jugendwart Dirk Piechaczek. Dessen Aufgaben übernimmt der bereits als Jugendwart und Trainer im Fußballbereich aktive Nils Engelhardt. Einstimmig bestätigt wurden die drei neuen Spartenleiter Laura Frank (Rhönrad), Siegfried Wilhelm (Walking) und Karl-Heinz Hollmann (Basketball).

Ehrungen: Detlef Rode ist seit 50 Jahren Mitglied im SC. Dafür wurde er von Gerd Gerlach und Karl-Heinz Linne geehrt. „Ich war früher aktiv bei den Fußballern und im Tischtennis“, blickte der Hemminger zurück. Weitere Jubilare wurden auch in diesem Jahr unmittelbar vor der Mitgliederversammlung ausgezeichnet. Bereits am Nachmittag waren sie in das Vereinsheim zu Kaffee und Kuchen eingeladen worden. Es waren für jeweils 40-jährige Mitgliedschaft Matthias Aschenbroich, Gerd Gerlach, Gabriel Grotrian, Vera Huser, Gudrun König, Gisela Reinhardt, Ralf Sygusch und Kerstin Weber. Für 25 Jahre wurden geehrt: Hans-Jürgen Ahlbrand, Ursel Henne, Uwe Heuer, Rita Höber, Karl-Heinz Hollmann, Renate Imanishi, Axel Kistenmacher, Matthias Kutz und Franziska Plinke.

Neuer Pächter im SC-Vereinsheim

Verabschiedung: Mit Blumen, Dankesworten und einem Geschenk wurde die langjährige Vereinsheimpächterin Doris Sprenger verabschiedet. Sie gibt altersbedingen die Leitung des Clubheims an ihren Nachfolger Sharon Müller ab. Wegen eines Umbaus wird das Vereinsheim voraussichtlich ab Mitte April für etwa 14 Tage geschlossen bleiben. Dann wird es mit neuem Mobiliar und unter dem Namen „Zum Storchennest“ - an alte Zeiten erinnernd – zum 1. Mai wiedereröffnet. Offiziell gefeiert werden soll dies laut Gerd Gerlach am 15. Juni mit einem großen Open-Air-Vereinsfest. Bei Livemusik und mit brasilianischem Touch wird neben der neuen Vereinsheim-Leitung auch die offizielle Einweihung der Gymnastikhalle begangen

Haushaltsplan 2019: Dieser wurde bei einer Enthaltung beschlossen.

 Satzungsänderung: Sie wurde aus Datenschutzgründen notwendig und jetzt beschlossen.

Vorstandsbericht: Gerd Gerlach listete viele sportliche Erfolge der zahlreichen Sparten auf: von erfolgten und aktuell möglichen Aufstiegen über Titel und gute Plätze bis hin zu 199 im vergangenen Jahr abgelegten Sportabzeichen.

Lesen Sie hier: Das sind die Angebote in der neuen Gymnastikhalle

Von Torsten Lippelt

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Termin für den offiziellen Spatenstich für die Stadtbahnverlängerung nach Hemmingen-Westerfeld steht: Es ist Mittwoch, 22. Mai. Das hat Bürgermeister Claus Schacht in der Ratssitzung bekannt gegeben.

29.03.2019

Auf einem Abschnitt der Ortsdurchfahrt Arnum (B3) soll bald Tempo 30 gelten. Das will die Stadt bei der Region Hannover beantragen. Vor der neuen Höchstgeschwindigkeit muss aber die B3-Umgehungsstraße freigegeben sein.

29.03.2019

Wer hat am Steinfeldsee in Wilkenburg Schafe in den Tod getrieben? Das ist weiter unklar. Der Schafhalter hat am Freitag wie angekündigt Anzeige erstattet. Die Polizei ermittelt.

29.03.2019