Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wasserschaden im Hochhaus – und keiner ist daheim
Region Hemmingen Nachrichten

Hemmingen Hemmingen-Westerfeld: Wasserschaden in Hochhaus am Köllnbrinkweg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 07.09.2020
Die Feuerwehr ist in Hemmingen-Westerfeld im Einsatz. (Symbolbild) Quelle: HAZ
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Zu einem Wasserschaden in einem Hochhaus am Köllnbrinkweg in Hemmingen-Westerfeld ist die Ortsfeuerwehr am Sonntagnachmittag gerufen worden. Eine Abwasserleitung sei defekt gewesen, teilte der stellvertretende Stadtfeuerwehrsprecher Sebastian Hillert mit.

Ein Bewohner habe den Wasserschaden in der über ihm liegenden Wohnung gemeldet. Dort sei niemand zu Hause gewesen. Die Feuerwehr habe die Wohnungstür gewaltsam öffnen müssen, um in die Räume zu gelangen. Sie fand die Ursache für den Schaden an einer Abwasserleitung. Mithilfe eines Saugers sei das Wasser vom Fußboden entfernt worden, erläuterte Hillert.

Anzeige

Feuerwehr ist am Köllnbrinkweg im Einsatz

Die Ortsfeuerwehr sei gegen 15.45 Uhr alarmiert worden. Der Einsatz mit zwölf Mitgliedern und drei Fahrzeugen war Hillert zufolge nach etwa 90 Minuten beendet.

Weitere Meldungen aus unserem Polizeiticker finden sie hier.

Von Andreas Zimmer