Hemmingen: Diebe stehlen nachts große Pflanzen aus Gartenmarkt an B 3
Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe stehlen nachts große Pflanzen aus Gartenmarkt an B 3
Region Hemmingen Nachrichten

Hemmingen: Diebe stehlen nachts große Pflanzen aus Gartenmarkt an B 3

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 22.06.2020
Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. (Symbolbild)
Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. (Symbolbild) Quelle: Frieso Gentsch/dpa
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Bei einem Einbruch in einem Gartenbaubetrieb an der Bundesstraße 3 in Hemmingen-Westerfeld haben Unbekannte Pflanzen im Wert von insgesamt etwa 3500 Euro gestohlen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, drangen die Täter in der Nacht zu Montag, 8. Juni, in das Firmenareal ein.

Sie kletterten über einen Zaun und gelangten so auf das Freigelände. „Anschließend warfen sie die Pflanzen samt Kübel zum Abtransport über den Zaun“, teilte eine Polizeisprecherin mit. Die Einbrecher stahlen insgesamt 34 unterschiedlich große Pflanzen, darunter mehrere Ilex (Stechpalmen), eine Kiefer, zwei Zwerglinden, eine große Palme und drei kleine Palmen, einen Oleander, einen Cycas (japanischer Palmfarn) und sechs portugiesische Lorbeer.

Einbruch bei Gartenfirma an B 3

Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung – nicht nur von Zeugen, die in der Nacht etwas Auffälliges an dem Betrieb bemerkt haben, denn für den Transport müssen die Täter ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Die Polizei fragt auch: „Wurde in den darauffolgenden Tagen irgendwo ein Gartengrundstück mit den Pflanzen neu angelegt?“ Die Hemminger Polizeistation ist unter Telefon (05101) 854330 zu erreichen, aber auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

Erst etwa zwei Wochen zuvor hatte es einen ähnlichen Diebstahl in Hemmingens Nachbarstadt Springe gegeben. Einen Zusammenhang schließt die Polizei jedoch aus. Unbekannte hatten in Springe zwar ebenfalls nachts größere Pflanzen vom Freigelände eines Baumarktes an der Osttangente gestohlen, allerdings nur fünf. Sie waren auch nicht über den Zaun geklettert, sondern hatten diesen aufgeschnitten. Den Wert der Beute hatte die Polizei mit etwa 1100 Euro angegeben.

Von Andreas Zimmer