Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bombenfund an B3 in Hemmingen-Westerfeld
Region Hemmingen Nachrichten

Hemmingen: Brandbombe aus Krieg auf Feld an B3 gefunden Feuerwehr im Einsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 08.09.2020
So ähnlich wie diese Stabbrandbombe, entdeckt in der Eilenriede, soll die Munition in Hemmingen ausgesehen haben. Quelle: KBD
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat am Dienstagnachmittag vier Stabbrandbomben in der Nähe der Bundesstraße 3 in Hemmingen-Westerfeld entschärft. Die Munition stammt vermutlich aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Einsatz verlief recht schnell und war schon nach etwa einer Stunde beendet. Die Experten konnten die Bomben, von denen keine Gefahr mehr ausging, einsammeln und nahmen sie mit.

Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes graben die Bomben aus. Quelle: Feuerwehr (Lennart Fieguth)

Anzeige

Mitarbeiter einer Firma hatten die Bomben am Nachmittag bei Baggerarbeiten auf einem Feld zwischen der Gärtnerei Glende und den Historischen Rosengärten gefunden. Die Bomben waren noch vollständig oder es handelte sich um Reste.

Bombenfund auf Feld: Großeinsatz an der B3

Die Feuerwehr wurde gegen 14.45 Uhr alarmiert und sicherte den Bereich ab, teilte Stadtfeuerwehrsprecher Lennart Fieguth mit. Sie war mit zwölf Mitgliedern und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge stehen an der B3. Quelle: Feuerwehr (Lennart Fieguth)

Auch die Polizei und Vertreter der Stadtverwaltung eilten zu der Stelle. Es mussten keine Gebäude evakuiert werden. Auch der Verkehr auf der B3 konnte fließen.

Mehr Nachrichten aus unserem Polizeiticker finden Sie hier.

Von Andreas Zimmer