Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Drei Autos aufgebrochen
Region Hemmingen Nachrichten Drei Autos aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 12.02.2019
Die Polizei sucht Zeugen für drei Autoaufbrüche. (Symbolbild) Quelle: imago stock&people
Harkenbleck/Hemmingen-Westerfeld

Unbekannte haben im Hemminger Stadtgebiet drei Autos aufgebrochen. An der Straße Katzenwinkel in Harkenbleck und Klewertweg in Hemmingen-Westerfeld haben die Täter jeweils bei einem BMW die automatische Entriegelung überwunden und Navigationsgeräte sowie den Tachometer entwendet.

An der Straße Steinbrink in Harkenbleck wurde bei einem Daimler die Scheibe eingeschlagen und anschließend das Lenkrad samt Airbag ausgebaut und entwendet. Die Schäden liegen laut Polizei jeweils im vierstelligen Bereich. Die Tatzeit grenzt die Polizei auf Montagnachmittag bis Dienstagfrüh ein.

Zeugenhinweise nehmen die Beamten in der Polizeistation Hemmingen unter der Telefonnummer (05101) 85 27 07 entgegen und das für Hemmingen zuständige Kommissariat in Ronnenberg unter Telefon (05109) 51 71 15.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

 

Von Tobias Lehmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der für Dienstag, 12. Februar, 10 Uhr, geplante Ballonstart in Hemmingen-Westerfeld ist verschoben worden. Die KGS wollte eine Sonde etwa 40 Kilometer hoch bis in die Stratosphäre schicken.

12.02.2019

Gegen einen Arnumer hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Dem heute 32-Jährigen wird unter anderem versuchter Mord vorgeworfen. Er soll eine Frau bei Harkenbleck sexuell genötigt haben.

14.02.2019

„Kuhl“es Programm im bauhof: Corinna Fuhrmann alias Lucy van Kuhl stellte imHemminger Kulturzentrum ihr neues Programm „Fliegen mit Dir“ vor. Erst nach drei Zugaben ließ das Publikum sie von der Bühne.

11.02.2019