Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bürgerverein: Endlich kein Schilder-Wirrwarr mehr
Region Hemmingen Nachrichten Bürgerverein: Endlich kein Schilder-Wirrwarr mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 26.06.2019
Das Schild besagt: Hier fängt Hemmingen-Westerfeld an. Dabei ist es immer noch Deveser Gebiet. Quelle: Andreas Zimmer
Anzeige
Hemmingen

Langer Atem zahlt sich aus: „In dem zehnjährigen Einsatz für die Ortsgestaltung Deveses sind wir durch die Initiative der SPD/CDU-Ratskoalition für die korrekte Ausschilderung jetzt das erste Mal ernst genommen worden“, teilt der Arbeitskreis Ortsentwicklung im Bürgerverein Devese erfreut mit. Nicht nur die Ortsschilder von Devese und Hemmingen-Westerfeld sollen neu beschriftet und an die tatsächliche Gemarkungsgrenze versetzt werden, was der Arbeitskreis begrüßt, sondern auch die Gewerbegebiete Hemmingen sollen künftig Hemmingen/Devese heißen.

Ortsschilder sollen versetzt werden

Auch Bündnisgrüne und DUH befürworten den Vorstoß der Koalition mehrheitlich. Die Unabhängigen Hemminger jedoch mahnen, es gehe darum, zu einer Stadt zusammenzuwachsen, so beschwor es Fraktionschef Wolf Hatje im Fachausschuss. „Wir sind alle Hemminger – das ist eine Aufgabe des Rates“, sagte er. Das sieht der Arbeitskreis anders: „Der Zusammenhalt, die Identifikation mit dem Heimatort entsteht doch überwiegend über die soziokulturellen Aktivitäten in den Ortschaften.“ Diese gebe es in allen sieben Stadtteilen, und diese „erzeugen das so häufig zitierte Heimatgefühl bei gleichzeitiger Beibehaltung der Bindung zur größeren Organisationsform der Stadt“.

Von Andreas Zimmer