Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 1,73 Promille: 43-Jähriger muss Führerschein abgeben
Region Hemmingen Nachrichten

Hemmingen: 1,73 Promille: 43-Jähriger muss Führerschein abgeben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 30.08.2020
 Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt. Quelle: Kesselring
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Wegen Trunkenheit am Steuer ist ein 41-jähriger Döhrener jetzt vorerst seinen Führerschein los. Bei einer Verkehrskontrolle auf der Berliner Straße stellte die Polizei am frühen Sonntagmorgen um 0.34 Uhr Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Gegen den Hannoveraner wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hemmingen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Johannes Dorndorf