Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Geschenketipps „Made in Hemmingen“
Region Hemmingen Nachrichten Geschenketipps „Made in Hemmingen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 20.12.2018
Noch nichts zu Weihnachten? Kein Problem: In Hemmingen gibt es viele Geschenkideen. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Hemmingen

Noch immer keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit Präsenten „Made in Hemmingen“ wie das Heuhüpfer-Kochbuch (siehe nebenstehender Bericht)? Diese Zeitung hat eine Auswahl weiterer Tipps zusammengestellt.

Bücher: Der Hemminger Unternehmer und Autor Christian Herrnleben hat im November seinen neuesten und dritten Roman veröffentlicht: „Oma Sharif oder Die Karawane des Schreckens“. Darin findet sich eine illustre Gesellschaft zusammen. Gemeinsam fahren sie in einem Taxi mit angehängtem Wohnwagen, gefolgt von einem Wohnmobil als selbst ernannte „Karawane des Schreckens“ ihrem Schicksal entgegen. Der Roman ist für 16 Euro unter anderem im Buchhandel erhältlich. Auch die Hiddestorferin Anke Wogersien hat jetzt ihr drittes Buch vorgelegt. Der Wolfsroman „Sie zielen auf mein Herz, damit ich falle“ ist für 14 Euro unter anderem im Buchhandel erhältlich. Wer ein Buch zum Thema Hoffnung sucht, wird bei dem Hiddestorfer Gerhard Bruns fündig. „Fäden der Hoffnung spinnen“ lautet der Titel seines Buches, das 10 Euro kostet und im Internet auf www.gc-bruns.de zu bestellen ist.

Anzeige

Gutscheine: Wie wäre es mit einem für die Leine-Bühne Hemmingen? Er kann fürs neue Stück „Die deutschen Kleinstädter“ eingetauscht werden, ein Lustspiel in vier Akten von August von Kotzebue. Premiere ist im Februar 2019. Die Gutscheine können unter Telefon (0511) 414143 bestellt werden oder nach einer E-Mail an kontakt@leine-buehne.de. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite leine-buehne.de. Auch für das Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld sind Gutscheine erhältlich: in den Vorverkaufsstellen et cetera am Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld und Schreib Gut(h) an der Göttinger Straße 62 in Arnum sowie über die E-Mail-Adresse info(at)bauhofkultur.de. Nähere Informationen gibt es im Internet auf bauhofkultur.de.

Karten: „Magic & More“ lautet das Motto der Benefizgala am Sonnabend, 26. Januar, 19 Uhr, in der KGS Hemmingen unter anderem mit dem Jungmagier und Bauchredner Finn I. und zahlreichen Künstlern. Damit wird die Aktion „Nachbarn helfen Nachbarn“ der Bürgerstiftung Hemmingen unterstützt. Karten für 18 Euro sind im Vorverkauf erhältlich bei Schreib Gut(h) an der Göttinger Straße 62 in Arnum, bei et cetera am Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld und bei der Jugendpflege im Jugend-Kultur-Haus an der Hohen Bünte in Hemmingen-Westerfeld.

Von Andreas Zimmer