Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kammerorchester gibt Konzert in Friedenskirche
Region Hemmingen Nachrichten Kammerorchester gibt Konzert in Friedenskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 08.02.2017
Von Thomas Böger
Das Kammerorchester Kirchrode gastiert am Sonnabend in der Arnumer Friedenskirche. Quelle: kok
Anzeige
Arnum

"Vom Dunkel ins Licht - Barock!" lautet der Titel des Konzerts, bei dem Arien aus Opern und Oratorien aus der Zeit von Bach und Händel zu hören sein werden. Bei dem Konzert in Arnum treten die Mezzosopranistin Michaela Ische aus Hannover und der aus Oldenburg stammende lyrische Tenor Hanno Harms als Solisten auf. Sie wollen das Publikum mit auf eine "berührende musikalische Reise aus Wut, Trauer und Verzweiflung bis hin zu Liebe, Freude und Hoffnung" nehmen, heißt es in der Einladung der Veranstalter.

Ische hat in Hannover studiert und dort auch an der Staatsoper gesungen. Darüber hinaus hatte sie Engagements in Kiel und Wiesbaden. Reisen mit dem Philharmonischen Filmorchester Berlin führten sie bis nach China. 2009 gewann sie bei "Klassik in der Altstadt" in Hannover den Publikumspreis. Harms hat ebenfalls in Hannover studiert und Konzerte mit zahlreichen Orchestern gegeben. Dabei trat er auch in Litauen, Russland, China und Brasilien auf.

Anzeige

Den instrumentalen Teil bestreiten die Streicher des Kammerorchesters Kirchrode unter der Leitung von Martin Hurek. Das 1994 gegründete Ensemble besteht aus etwa 25 "ambitionierten Amateurmusikern", wie sie sich selbst bezeichnen.

Von absolutistischen Herrschern gefördert, orientierte sich die Kunst im 17. Jahrhundert und der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts an einer sich zunehmend Lust und Lebensfreude zuwendenden Haltung. In der Musik versuchten Komponisten verstärkt Affekte einzusetzen. Emotionen werden inszeniert und ausgeleuchtet.

Andreas Zimmer 07.02.2017
Andreas Zimmer 07.02.2017