Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Salinenstraße wird für Kröten gesperrt
Region Gehrden Nachrichten Salinenstraße wird für Kröten gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.02.2019
Die Kröten an den Fangzäunen müssen regelmäßig über die Straße gesetzt werden.
Die Kröten an den Fangzäunen müssen regelmäßig über die Straße gesetzt werden. Quelle: privat
Anzeige
Benthe

Mit dem Einsetzen wärmerer Temperaturen beginnt wieder die Wanderung einer großen Anzahl Kröten aus ihren Winterquartieren zum Ablaichen in die oft mehrere hundert Meter entfernt liegenden Teiche und feuchten Senken. Damit die Tiere nicht überfahren werden, wird die Salinenstraße im Bereich des Benther Berges wie jedes Jahr in den kommenden Tagen zusätzlich mit Pollern gesperrt. Die Krötenwanderung wird voraussichtlich etwa vier bis sechs Wochen andauern. Die Verwaltung weist darauf hin, dass die Salinenstraße grundsätzlich ganzjährig für den Autoverkehr gesperrt ist. Die die Polizei kontrolliert das Fahrverbot verstärkt.

Am Freitag, 22. Februar, bauen Helfer vom BUND am Parkplatz an der Lenther Chaussee zudem einen Krötenzaun auf. Die Autofahrer werden gebeten Rücksicht zu nehmen und langsam zu fahren, damit die freiwilligen Helfer die die Kröten morgens und abends umsetzen, nicht gefährdet werden. Die Stadtverwaltung appelliert in einer Mitteilung an alle Anlieger auf die Natur und hier im besonderen auf eine geschützte, aufgrund der abnehmenden Feuchtgebiete bedrohte Tierart Rücksicht zu nehmen und in der angegebenen Zeit zu diesem Zweck auch einen kleinen Umweg in Kauf zu nehmen.

Von Uwe Kranz