Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gehrdens Innenstadt wird zur Radrennstrecke
Region Gehrden Nachrichten Gehrdens Innenstadt wird zur Radrennstrecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 13.05.2019
Der schwierige Rundkurs in der Gehrdener Innenstadt erfordert von den Akteuren viel Gefühl. Quelle: Archiv
Gehrden

Es gilt als das älteste Radrennen in Norddeutschland. Zum 55. Mal richtet der Hannoversche Radsport-Club (HRC) am Sonntag, 19. Mai, in Gehrden die Radrennen um den „Bürgerpreis der Stadt Gehrden“ aus. Mit Start und Ziel auf der Gartenstraße werden ab 13.30 Uhr insgesamt fünf Rennen ausgetragen. Die Rennstrecke führt von der Gartenstraße aus über die Große Bergstraße, die Kleine Bergstraße, den Schäfereiweg, die Große Bergstraße und die Neue Straße, die Calenberger Straße zurück zum Start und Ziel in der Gartenstraße. Von Fachleuten wird der 1,3 km-Rundkurs als eine der schwierigsten Strecken in der norddeutschen Radsportszene bezeichnet.

Die Schirmherrschaft hat Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf übernommen. Der Preis der Region Hannover wird vom stellvertretenden Regionspräsidenten Martin Dette an den Sieger übergeben.

Halteverbot an der Rennstrecke

Der Kampf um Sieg und Platzierungen im Stadtzentrum ist jedoch auch mit Einschränkungen für die Bürger verbunden. Für die Anwohner der Rennstrecke und alle übrigen Verkehrsteilnehmer kommt es von 10 bis etwa 19 Uhr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Burgbergstadt sollte am Renntag weiträumig umfahren werden, da der City-Rundkurs für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt ist. Im Bereich der Rennstrecke besteht Halteverbot. Auch die Busse der Regiobus-Linien werden umgeleitet. Die Haltestelle Steintor entfällt während des betreffenden Zeitraums ersatzlos. Organisator Reinhard Kramer ist überzeugt: „Die Gehrdener sind echte Radsportfans und haben sich an die kleinen Einschränkungen gewöhnt. Es gab in den vergangenen Jahren sehr selten Probleme.“ Der Ordnungsdienst wird auch in diesem Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr Gehrden übernommen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Herrenhäuser Brauerei und die Landschlachterei Gramann sorgen am Start und Ziel für Getränke und Würstchen, die Gehrdener Bäckerei Gaues baut ein großes Kuchenbüfett auf. Weitere Informationen gibt es auf www.buergerpreis-gehrden.de.

Von Dirk Wirausky

Das Familienfest der SPD-Abteilung Northen/Everloh hat rund 50 Besucher zum Spielplatz an der Brunnenstraße gelockt. Auf dem Programm standen Aktionen zum Thema „Europa“.

12.05.2019

Der erste Dorf- und Garagenflohmarkt hat den Ort Everloh in eine belebte Einkaufsmeile verwandelt. Zahlreiche Besucher flanierten auf ihrer Schnäppchensuche durch das Dorf.

12.05.2019

„Frauenorte Niedersachsen“ würdigt 35 historische Persönlichkeiten aus über 1000 Jahren Frauengeschichte. 50 Gäste sind bei der Eröffnung im Rathaus dabei.

12.05.2019