Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Papiercontainer brennt: Polizei vermutet Brandstiftung 
Region Gehrden Nachrichten Papiercontainer brennt: Polizei vermutet Brandstiftung 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 25.03.2018
Die Feuerwehr konnte den brennenden Papiercontainer schnell löschen.
Die Feuerwehr konnte den brennenden Papiercontainer schnell löschen. Quelle: Feuerwehr Gehrden
Anzeige
Gehrden

 Aufmerksame Anwohner haben in der Nacht zu Sonntag gegen 4.50 Uhr  einen brennenden Papiercontainer am Spinozaweg bemerkt und sofort die Feuerwehr gerufen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. 

Noch bevor die Feuerwehr eintraf, zogen die Anwohner den qualmenden Papiercontainer aus dem Verschlag auf die Straße und versuchten ihn zu löschen –jedoch ohne erfolg.  Als kurz darauf die Einsatzkräfte der Schwerpunktfeuerwehr eintrafen, stand der Container aus Kunststoff bereits in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz konnte den Brand schließlich löschen. Die Straße wurde anschließend von den Brandrückständen gereinigt. 

Laut Polizei wurde der Papiercontainer durch die Flammen nahezu vollständig zerstört, und es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Die Ursache des Brandes ist noch nicht abschließend geklärt, allerdings gehen die Beamten derzeit von einer Brandstiftung aus. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 entgegen. 

Von Lisa Malecha