Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schützen feiern drei Tage ihr 125-jähriges Bestehen
Region Gehrden Nachrichten Schützen feiern drei Tage ihr 125-jähriges Bestehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 10.06.2019
Die neuen Würdenträger stehen fest (von links): Schützenchef Heinrich Warmbold mit Karl-Heinz Behre, Peter Imfeld, Andreas Plumhoff, Wilma Victoria Peter, Jan Hinrich Warmbold, Nils Wippermann und Lian Sewig. Quelle: Privat
Gehrden

Die Schützengesellschaft Ottomar von Reden besteht in diesem Jahr 125 Jahre, ihr Musikkorps 60 Jahre. Gefeiert werden diese Jubiläen mit einem dreitägigen Fest vom 21. bis 23. Juni. Nun hat die Schützengesellschaft auch ihre „Jubiläums-Majestäten“ ermittelt. Insgesamt haben 34 aktive Schießsportler am Wettbewerb teilgenommen.

Der Jubiläumsschützenkönig heißt Peter Imfeld mit einem Teiler von 16,8. Erster Ritter ist Andreas Plumhoff (48,4 Teiler). Zweiter Ritter ist Karl-Heinz Behre (59,5). Kapellen- und Jugendkönig ist Nils Wippermann (41,2) Wilma Victoria ist 2. Jugendprinzessin (80,0). Erster Kapellen-Ritter ist Jan-Hinrich Warmbold mit einem Teiler von 105, 4. Zweiter Kapellen-Ritter ist Lian Sewig (111,7).

Die Feierlichkeiten zum Jubiläum beginnen am Freitag, 21. Juni, um 17 Uhr. Bis um 20 Uhr findet im Schützenhaus das Stadtpokalschießen statt. Von 20 bis 22 Uhr folgt das Bürgermeisterschießen. Der Sonnabend, 22. Juni, startet um 14 Uhr mit dem Scheibennageln beim Schützenkönig. Im Anschluss ist ein gemütlicher Ausklang geplant.

Sonntag steht im Zeichen der Musik

Am Sonntag, 23. Juni, steht ab 10 Uhr das Stadtpokalschießen auf dem Programm. Um 11 Uhr beginnt ein Frühschoppen mit geladenen Gästen. Um 12 Uhr gibt es die Ansprache des Vorsitzenden der Schützengesellschaft, Heinrich Warmbold. Ab 12.30 Uhr steht die Proklamation des Bürgermeisterpokals und des Stadtmeisterpokals auf dem Programm. Um etwa 13 Uhr beginnt das Königsessen.

Der Sonntag steht darüber hinaus im Zeichen der Musik. So gibt es von 11 bis 13 Uhr im Gutspark ein Platzkonzert des Schützenmusikkorps Ottomar-von-Reden. Um 14 Uhr spielt die Feuerwehrkapelle Gehrden, ab 15 Uhr gibt es Musik von der Wennigser Feuerwehrkapelle zu hören. Das Blasorchester Die Original Calenberger spielt um 16 Uhr, und zum Ausklang ertönt ab 17 Uhr noch einmal Musik vom gastgebenden Schützenmusikkorps.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten in Folge ist die Sitzung des Jugendparlaments in Gehrden ausgefallen. Grund war ein Kommunikationsfehler. Der neue Termin ist Donnerstag, 20. Juni.

10.06.2019

In Lemmie verliert ein 67-Jähriger in einer Kurve die Kontrolle über sein Zweirad. Bei der Unfallaufnahme fällt der Polizei sein alkoholisierter Zustand auf.

10.06.2019

Hunderte Gehrdener haben bei einem Straßenfest das Hischen Hus gefeiert. Seit 35 Jahren wird das 1825 errichtete Haus als Gaststätte genutzt. Seit zehn Jahren leitet Familie Schlegel das Lokal.

09.06.2019