Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Startschuss zum Burgberglauf in Gehrden
Region Gehrden Nachrichten Startschuss zum Burgberglauf in Gehrden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 26.05.2019
Organisatoren und Sponsoren: Elisabeth Szedlak (von links), Thomas Hildebrandt, Georg Szedlak, Feliz Oszwald, Mathias Schulz, Kathy Schulz, Marc Lohmeyer und Mathias Petters.
Organisatoren und Sponsoren: Elisabeth Szedlak (von links), Thomas Hildebrandt, Georg Szedlak, Feliz Oszwald, Mathias Schulz, Kathy Schulz, Marc Lohmeyer und Mathias Petters. Quelle: Dirk Wirausky
Anzeige
Gehrden

Zum zwölften Mal startet am Sonnabend, 15. Juni, der Burgberglauf. Das Motto: „Test für die Besten und Kuchen für alle“. Bürgermeister Cord Mittendorf eröffnet den Wettbewerb persönlich. Start und Ziel sind am Sportplatz des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) am Knülweg. Die Strecke führt in einem 2,5-Kilometer-Rundkurs um den Burgberg. Auf dem Sportplatz finden die Kinderläufe statt. Der erste Startschuss fällt um 14.45 Uhr.

Im Vorjahr hatte der Burgberglauf 415 Teilnehmer. Mit dieser Zahl an Läufern rechnen die Veranstalter auch dieses Mal. „Wir wollen gar nicht so groß werden“, sagt Mitorganisator Thomas Hildebrandt. Ziel sei es in erster Linie, die Gehrdener in Bewegung zu bringen. Dass dennoch Spitzenläufer kommen, liegt nicht zuletzt an den Siegprämien. Wer den Streckenrekord knackt, bekommt 50 Euro. Erstmals wird für die Läufe über 5 Kilometer und über 10 Kilometer jeweils eine Siegprämie im Wert von jeweils 750 Euro ausgelobt. Außerdem: Die drei größten angemeldeten Gruppen werden mit 50, 100 sowie 150 Euro prämiert. Zusätzlich gibt es für die größte Kindergarten-Gruppe einen Preis in Höhe von 100 Euro.

Heimische Sponsoren unterstützen den Burgberglauf

Außer zwei Kinderläufen über 400 und 700 Meter gibt es vier Rennen von 2,5 bis zehn Kilometern für Erwachsene. Alle Teilnehmer machen bei einer mit lukrativen Preisen bestückten Startnummerntombola mit. Die Jugendpflege der Stadt wird einen Spieleparcours für die Kleinen aufbauen. Für Essen und Trinken wird gesorgt. Erstmals als Stadionsprecher fungiert Marc Lohmeyer.

Unterstützt werden die Organisatoren von heimischen Sponsoren wie Rewe, das Spielwarengeschäft Froschkönig, Praxis Dr. Oszwald, Radland und Kaminstudio Rose. „Wir wollen gerade lokale Firmen für den Wettbewerb begeistern“, sagt Hildebrandt.

Anmeldungen sind online auf www.burgberglauf.de bis zum 12. Juni möglich. Nachmeldungen sind vor Ort bis eine Stunde vor dem jeweiligen Lauf möglich.

Von Dirk Wirausky