Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Radfahrer nach Unfall in Northen schwer verletzt
Region Gehrden Nachrichten

Gehrden: Schwer verletzter Radfahrer nach Unfall in Northen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 28.12.2020
Die Polizei bittet um Hinweise von Zeigen des Unfalls. Quelle: Franziska Kraufmann
Anzeige
Northen

Bei einem Unfall mit einem Auto in Northen ist ein 71-jähriger Radfahrer am Sonntag gestürzt und dadurch schwer verletzt worden. Die Polizei sucht den flüchtigen Autofahrer und Zeugen des Geschehens.

Der Radfahrer hatte am Sonntag gegen 19 Uhr mit seinem E-Bike die Mittelstraße in Northen in Richtung Hannoversche Straße befahren. Wie die Polizei berichtet, hat der 71-Jährige ausgesagt, ihm sei auf Höhe des Hauses Nummer 7 ein Pkw aus Richtung der Kreisstraße entgegengekommen. Der Fahrer des Autos habe die Vorrangsberechtigung des Radfahrer in einer Engstelle missachtet. In diesem Bereich sind Fahrzeuge und Anhänger am Straßenrand abgestellt.

Anzeige

Radfahrer will Zusammenstoß vermeiden und stürzt

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wollte der Radfahrer nach rechts auf einen Garagenhof ausweichen. Es sei dennoch zu einer leichten Berührung gekommen. An der Bordsteinkante sei der 71-Jährige, der keinen Helm getragen hat, dann zu Fall gekommen, berichtet er. Dabei zog er sich laut Polizeibericht eine schwere Kopfverletzung zu. Vermutet wird ebenfalls eine Fraktur an der rechten Hüfte. Der Senior wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lesen sie auch: Weitere Polizeimeldungen aus Gehrden

Nähere Angaben zum Pkw konnte der Verletzte nicht machen. Das Fahrzeug sei seinen Beobachtungen nach allerdings in die Sackgasse Im Brande eingebogen. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall oder flüchtigen Pkw-Fahrer machen können, sich unter Telefon (05109) 5170 oder (05108) 922810 zu melden.

Von Uwe Kranz