Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Rollerfahrer stürzt mit 2,03 Promille im Blut
Region Gehrden Nachrichten Rollerfahrer stürzt mit 2,03 Promille im Blut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 10.06.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Lemmie

Ein 67-jähriger Rollerfahrer ist am Freitag, 7. Juni, gegen 19.20 Uhr, auf der Deisterstraße in Lemmie gestürzt. Der Fahrer hatte in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Als Folge des Sturzes zog er sich leichte Kopf- und Armverletzungen zu. Während der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann vor Fahrtantritt offensichtlich eine Menge Alkohol konsumiert hatte. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von 2,03 Promille. Dem Gehrdener wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wurde ebenfalls eingeleitet.

Von Uwe Kranz

Hunderte Gehrdener haben bei einem Straßenfest das Hischen Hus gefeiert. Seit 35 Jahren wird das 1825 errichtete Haus als Gaststätte genutzt. Seit zehn Jahren leitet Familie Schlegel das Lokal.

09.06.2019

Die Comedy-Kolumnisten Bruno Brauer und Uwe Janssen haben im Restaurant Parkgeflüster vor 130 Besuchern mit vielen Pointen auf den Bundesliga-Abstieg von Hannover 96 zurückgeblickt.

09.06.2019

Anwohner der Feldstraße in Leveste kritisieren, dass ihre Straße immer mehr als Abkürzung von der Gehrdener Straße in die Burgdorfer Straße genutzt wird. Sie sehen großen Handlungsbedarf und fordern den Ortsrat auf das Problem zu lösen.

08.06.2019