Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Eine Verletzte bei Unfall mit drei Autos in Redderse
Region Gehrden Nachrichten

Gehrden-Redderse: Unfall mit drei Autos und Verletzter auf Obernfeldstraße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.05.2021
Die Freiwillige Feuerwehr Redderse sichert nach der Kollision auf der Obernfeldstraße in Gehrden-Redderse die Unfallstelle.
Die Freiwillige Feuerwehr Redderse sichert nach der Kollision auf der Obernfeldstraße in Gehrden-Redderse die Unfallstelle. Quelle: Freiwillige Feuerwehr Redderse
Anzeige
Redderse

Einen Unfall hat es am Dienstagabend auf der Obernfeldstraße gegeben. Die Ortsfeuerwehr Redderse wurde um 19.16 Uhr zum Ortsausgang Richtung Leveste gerufen, wo drei Autos kollidiert waren und deshalb Betriebsstoffe ausliefen. Als die ersten Einsatzkräfte anrückten, wurde eine bei dem Unfall verletzte Fahrerin bereits in einem Rettungswagen versorgt.

Unter der Leitung von Redderses Gruppenführer Tammo Krüger wurde der Brandschutz für die Unfallfahrzeuge sichergestellt, die Batterien abgeklemmt und die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel gebunden. Die Einsatzstelle musste weiträumig abgesperrt und die Regiobuslinie 560 zeitweise umgeleitet werden. Drei Abschleppwagen transportierten die Unfallautos ab. Im Einsatz waren 16 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Redderse mit zwei Fahrzeugen und zwei Einsatzwagen der Polizei.

Wie der Unfall passiert ist, dazu gab es bislang keine Angaben.

Von Sarah Istrefaj