Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Radsportler sind viel unterwegs
Region Gehrden Nachrichten Radsportler sind viel unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 10.02.2019
Freuen sich auf die neue Radsportsaison (von links): Thomas Kehe, Jörg Hagen, Petra Eller, Eberhard Cramme und Uwe Osenberg. Quelle: Heidi Rabenhorst
Gehrden

Jörg Hagen ist zufrieden. „Die Gruppengröße unserer Sparte mit derzeit 82 Mitgliedern hält sich seit Jahren auf dem gleichen Level. Die wenigen Austritte wurden durch Neueintritte ausgeglichen“, stellte der Spartenleiter der „Strammen Kette“ fest. Erfreut ist Hagen über den neuen Sponsor aus Ditterke. Die Firma Blank unterstützt die Radsportler vor allem beim Kauf von Trikots.

„Die Radsaison 2018 war wieder einmal geprägt durch gemeinsame Ausfahrten und Trainingsrunden in drei Gruppen. Für Renn- und Geländerad-Freunde, je nach Alter, in der A-Gruppe oder der Mastersgruppe, und für die Freunde der sportlichen Tourenfahrräder und der E-bikes in der Trekkinggruppe. Aber auch die gruppenübergreifenden Veranstaltungen, wie zwei sogenannte Monatsklassiker, fanden im vergangenen Jahr wieder statt“, berichtete der Spartenchef.

Auch für die neue Saison ist einiges vorgesehen. Die A-Gruppe unter der Leitung von Thomas Kehe plant unter anderem am 9. Juni die Teilnahme am Rhön-Radmarathon in Bimbach mit bis zu 302 Kilometern und 5800 Höhenmetern. Vom 21. bis 23. Juni steht die Jahresfahrt in den Harz auf dem Programm. Die Jahresfahrt der Masters führt im August rund um den Bodensee. Geleitet wird die Gruppe von Eberhard Cramme. Auf dem Programm der Trekkinggruppe unter der Regie von Uwe Osenberg und Petra Eller stehen die Fahrten nach Paderborn vom 26. bis 29. Juli sowie ins Allgäu vom 3. bis 9. August.

Für die Saison ist erneut ein Schrauber-Workshop für die erste Hilfe bei kleinen Pannen am Sportgerät geplant. Vorgesehen ist außerdem ein Erste-Hilfe-Kurs am Unfallort. Aber auch in Sachen Ausbildung tut sich etwas. So lässt sich Thomas Kehe derzeit zum Breitensporttrainer ausbilden. „Damit kann er beim Radsportverband in Hannover die Trainer C-Lizenz Breitensport erwerben. Wir erhoffen uns für die Zukunft auch für jüngere Fahrer interessant zu werden“, sagte Hagen.

Aber auch gruppenübergreifende Veranstaltungen sind geplant. So werden unter anderem die Gesamtklassiker – Touren aller drei Gruppen mit anschließendem gemeinsamem, geselligem Abschluss – angeboten. Auf dem Programm stehen außerdem das Trainingslager auf Mallorca, die Himmelfahrtstour, die Mittsommernachts-Dienstagsrunde und die Teilnahme an der Nacht von Hannover.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr Redderse feiert 85-jähriges Jubiläum. Bei der Jahresversammlung gab Desiree Bölter erste Details zum Feuerwehrfest bekannt. Auf dem Hof Weiberg wird am 17. und 18. August groß gefeiert.

10.02.2019

In dem seit Monaten wegen Reparaturen geschlossenen Delfi-Bad klagt der Bistropächter zwar über fehlende Badegäste und Umsatzeinbußen. Stammkunden, Saunagäste und die Stadt lindern aber seine Sorgen.

15.02.2019

Erika Seeßelberg und Erika von Krell aus Everloh sind treue Seelen. Die beiden Frauen sind bereits mehrere Jahrzehnte im DRK.

11.02.2019