Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Glühwein, Feuer und Musik am Gehrdener Berg
Region Gehrden Nachrichten Glühwein, Feuer und Musik am Gehrdener Berg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 03.12.2019
Neues Angebot: Nicola Horndasch (von links), Julius Wolf und Malte Losert vom Verein Gehrden feiert Feste laden zu einer Winter-Punsch-Party ein. Quelle: Tobias Welz
Gehrden

Mit Livemusik im Wald, Glühwein, Würstchen und Schwedenfeuer will der Verein Gehrden feiert Feste (GfF) am Sonnabend, 21. Dezember, die Dunkelheit erhellen. Auf dem Kastanienplatz, in der Nähe des Berggasthauses Niedersachsen und Kindermühle, gibt es zwischen 15 und 23 Uhr Glühwein, Bratwürstchen, Musik von zwei Bands und mehr. „Der Platz dort oben hat ein ganz besonderes Ambiente. Mit dem Blick hinunter ins Tal entwickelt unsere Winter-Punsch-Party seinen eigenen Charme“, sagt Julius Wolf vom Organisationsteam.

Organisation läuft komplett ohne Sponsoren

Ohne die Hilfe von Sponsoren, aber mit „ganz viel ehrenamtlichem Engagement“ wolle der Verein den Gehrdenern kurz vor Weihnachten noch einmal die Gelegenheit geben, zu verschnaufen und „in schöner Atmosphäre“ zu feiern, sagen Malte Losert und Nicola Horndasch vom GfF-Vorstand. Bewusst habe man sich entschieden, raus aus der Stadt an einen alternativen Standort zu gehen.

„Wir wollten etwas ganz anderes machen als die Veranstalter vom Weihnachtsmarkt“, sagt Wolf. Und Losert erklärt: „Wir haben uns sehr gefreut, dass jemand anders dieses Jahr den Weihnachtsmarkt übernimmt. Das hat uns ermöglicht, uns was Neues auszudenken.“ Die Idee für die Veranstaltung hatte Wolf. Deswegen sei er auch mit den meisten Aufgaben bei der Organisation betraut worden, sagt er.

Vier Stände auf dem Kastanienplatz

Es wird drei Tage vor Heiligabend vier Stände auf dem Kastanienplatz geben, hinzu kommt eine kleine Bühne für die Livemusik. Von 15 bis 18 Uhr ist ein Bastelbus zu Besuch, in dem Kinder unter fachmännischer Anleitung Weihnachtsgeschenke für ihre Eltern oder Großeltern basteln können. Gegen 16 Uhr tritt die erste Band auf: Das Duo Piano Voice aus Hannover interpretiert bekannte Popsongs neu. „Gegen 19 Uhr wird es dann etwas wilder“, verspricht Wolf. Dann sorgen die Cello’s All Stars für eine bunte Combo aus Weihnachtsliedern, Pop und Schlager.

Ausblick auf das Jahr 2020

Zwar sind die Planungen für die Winter-Punsch-Party noch nicht abgeschlossen, dennoch steht für den Verein Gehrden feiert Feste bereits das Grundgerüst auch für das nächste Jahr: „Nach dem großen Erfolg der ersten Fête de la Musique in Gehrden sind wir gewillt, die Veranstaktung 2020 zu wiederholen“, verrät Losert. Der 21. Juni sei daher im Organisationsteam schon fest verankert. Außerdem soll es auf jeden Fall eine Tanz-in-den-Mai-Veranstaltung geben. GfF treffe sich allerdings erst Anfang Februar, um detailliert über die Musikfete, den Maitanz und mögliche andere Veranstaltungen zu sprechen.

Eine besondere Rolle werde dabei mit Sicherheit die ab Frühjahr geplante Umgestaltung des Marktplatzes spielen: „Sollte der Marktplatz als Veranstaltungsort im Sommer wegfallen, müssten wir eine Alternative suchen“, sagt Losert. Bei der Fête aber nicht unbedingt: Die Veranstaltung verteilt sich auf viele kleine Orte. „Die Fête können wir auch einfach drumherum veranstalten“, sagt Losert. Dafür werde der Marktplatz also nicht unbedingt gebraucht.

Lesen Sie auch

Von Tobias Welz

Im vergangenen Sommer haben 89 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 17 Jahren sowie 70 erwachsene Sportler das Sportabzeichen abgelegt. Unter den 159 Absolventen ist auch eine Familie, die gleich mit drei Generationen angetreten ist.

09.12.2019

Wenn im nächsten Jahr der Bau des zweiten Gebäudekomplexes am Klinikum Robert Koch in Gehrden beginnt, werden die Stellflächen vor dem Krankenhaus nicht mehr zur Verfügung stehen.

02.12.2019

Was passiert in Gehrden mit der Straßenausbaubeitragssatzung? Die Bürger fordern deren Abschaffung, die Ratsfraktionen wollen nach neuen Finanzierungsmodellen suchen – und die Verwaltung warnt.

02.12.2019